Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bank verzögert Finanzierung, trotz Finanzierungsbestätigung

27.08.2019 17:32 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Saeger


Sehr geehrte Damen und Herren,

hier eine kurze Zusammenfassung meines Problems:

Mir wurde Mitte Juni eine sehr interessante Immobilie angeboten, für die ich glücklicherweise auch den Zuschlag - trotz einiger Konkurrenz - bekam.
Nach Rücksprache mit meiner Hausbank hiess es „Das ist alles kein Problem" und ich erhielt auch innerhalb von wenigen Stunden die schriftliche Finanzierungsbestätigung zur Vorlage beim Makler.
Da sich mein Bankberater am nächsten Tag für 4 Wochen in den Urlaub verabschiedete, habe ich den Notartermin mit den Verkäufern um ca 6 Wochen verschoben um noch ausreichend Zeit für die Finanzierung zu haben.
Nach der Rückkehr des Bankberaters aus dem Urlaub erhielt ich auch prompt die Finanzierungsangebote, welche ich sofort unterschrieben zurücksendete.
Daraufhin wurde von der Bank eine Grundschuld auf das besagte Objekt bestellt und auch der Notartermin ging problemlos über die Bühne.

Seit diesem Tag „bombardiert" mich der Bankberater mit Mails, welche Unterlagen ich ihm noch nachreisen solle.
Alle Unterlagen wurden von mir vollständig und unverzüglich vorgelegt, doch es scheint kein Ende zu nehmen...
Auf Nachfragen ob es denn bei der Finanzierung Probleme gebe bekomme ich immer wieder gesagt, dass alles kein Problem sei.

Der Notartermin ist nun mittlerweile 5 Wochen her und die Zahlungsaufforderung vom Notar liegt bereits vor.
In wenigen Tagen befinde ich mich mit der Zahlung in Verzug und ich habe von der Bank bisher weder ein positives noch ein negatives Signal erhalten.
Auch der Zeitdruck und mögliche finanzielle und rechltiche Folgen wurde der Bank von meiner Seite nun mehrmals klar gemacht.

Nun meine Fragen:

Kann die Bank die Finanzierung trotz Zusage, unterschriebener Finanzierungsangebote und eingetragener Grundschuld überhaupt noch ablehnen?

Wenn ja - wurde meiner Einschätzung nach- unrechtmäßig eine Grundschuld auf das Objekt eingetragen.

Was sind mögliche Folgen?

- Rücktritt des Verkäufers vom Kaufvertrag?
- Strafzinsen?


Welche Möglichkeiten habe ich, gegen die Bank vorzugehen bzw. endlich eine Entscheidung zu erwirken?

Was mache ich, wenn die Finanzierung zu spät kommt bzw. komplett platzen sollte?

Danke im Voraus!



Sehr geehrter Fragensteller,

1) "Kann die Bank die Finanzierung trotz Zusage, unterschriebener Finanzierungsangebote und eingetragener Grundschuld überhaupt noch ablehnen? "

An sich nicht. Denn alleine durch den Antrag auf Eintragung ins Grundbuch, wurde der Vertrag von den Bank ja konkludent angenommen.

2) "Was sind mögliche Folgen?

- Rücktritt des Verkäufers vom Kaufvertrag?
- Strafzinsen?"

Ja. Verzugszinsen nach den. §§ 286 ff BGB wie auch ein Rücktritt sind grundsätzlich möglich.

3) "Welche Möglichkeiten habe ich, gegen die Bank vorzugehen bzw. endlich eine Entscheidung zu erwirken?

Was mache ich, wenn die Finanzierung zu spät kommt bzw. komplett platzen sollte?

Danke im Voraus!"

Ich würde eine letztmalige Zahlungsfrist per Fax senden unter Verweis auf den Zahlungstermin und Schadensersatz nach § 280 BGB androhen für entgangenen Gewinn und / oder die gezahlten Notarkosten nach Rücktritt / Verzugszinsen.

Dies alles sei unter der Prämisse gesagt, dass alle notwendige Daten beigebracht worden sind.

Sollten Sie trotz allem Hilfe im Vorgehen gegen Ihre Bank benötigen, kontaktieren Sie mich gerne im Anschluss. Wir können einen entsprechenden kostengünstigen Folgeauftrag über diese Seite vereinbaren.

Über etwaige Nachfragen freue ich mich wie auch eine Bewertung mit 5,0.

Mit freundlichen Grüßen
RA Saeger

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76372 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank. Der Anwalt mir das bestätigt, was ich mir schon dachte. Prägnant und verständlich, so wie ich es mir wünschte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr präzise Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die verständliche und schnelle Antwort ...
FRAGESTELLER