Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bank erteilt Treuhandauftrag bei Wohnungs Verkauf

10.01.2016 01:34 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff


Hallo
Ich hab meine Wohnung letztes Jahr verkauft. In dem Zuge hat meine finanzierende Bank dem Notar ein treuhandauftrag erteilt, zur Abwicklung des Kaufpreises. Jetzt bekomme ich die Rechnung vom Notar.
In wie weit bin ich verpflichtet dies zu bezahlen, ich hab dem Notar kein Auftrag gegeben.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Es kommt darauf an, welche Kosten sie meinen.

Bei den Kosten der notariellen Beurkundung ist zumeist im Kaufvertrag geregelt, wer diese trägt, zumeist der Käufer, sonst auch beide als Gesamtschuldner

Meinen Sie aber " nur" die Gebühr der Betreuung eines Treuhandauftrags, könnte im Vertrag auch etwas geregelt sein, z.B. dass die Kosten der Lastenfreistellung des Grundbesitzes von Belastungen der Banken der Verkäufers trägt. Aber auch wenn in der Regel Kosten dieser Art vom Verkäufer getragen werden, haftet grundsätzlich im Vertragsrecht immer der Auftraggeber - fur eine ernsthafte Beurteilung ihres Falles sind die Rechnungen und Verträge einmal einzusehen. Ich bitte Sie diese oder die betreffenden Passagen einmal zu zitieren, oder mir zuzusenden.
Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 11.01.2016 | 23:40

Diese Antwort habe ich auf Nachfragen beim Notar bekommen:

Sehr geehrter Herr ,

Sie haben im Rahmen der Kaufvertragsabwicklung zwei Kostenrechnungen
bekommen.

Zum einen die Kostenrechnung über die Vollzugsgebühr für die Anforderung
der Löschungsunterlagen der Commerzbank AG in Frankfurt mit einem
Gesamtbetrag in Höhe von*320,29 € *.

Zum anderen die Kostenrechnung über die Treuhandgebühr für Annahme des
Treuhandauftrages der Commerzbank durch den Notar mit einem Gesamtbetrag
in Höhe von *258,83 € *.

Im Kaufvertrag ist nichts separat aufgeführt. Ich bin mit dem Notar in kein Vertragsverhältnis eingegangen, ausser den Kaufvertrag
Ich hoffe dies reicht als weiterführende information

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.01.2016 | 18:10

Vielen Dank.

Es geht aber grade um den Kaufvertrag. Dort ist i.d.R. geregelt, wo die Kostentragungspflicht liegt.

Gern können Sie mir diesen mal kurz zumailen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69257 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Saeger hat meinen Fragen ausführlich beantwortet und ich bin äußerst zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke,es war ausführlich und verständlich. Mit freundlichen Grüssen go522832-32. Meine,besser geht es nicht!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die fundierte Beantwortung der Frage. Spätestens nach unsere Nachfrage konnten wir den Sachverhalt gut einschätzen. ...
FRAGESTELLER