Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

BAföG Zahlung nach Verteidigung der Masterarbeit / Erhaltung Werkstudentenprivileg

18.06.2019 13:17 |
Preis: 60,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Sehr geehrter Herr Anwalt / sehr geehrte Frau Anwältin,

am 08.07.2019 werde ich meine Masterarbeit abgeben. Der geplante Verteidigungstermin ist der 22. oder 23.07.2019. Das Semester endet regulär zum 31.08.2019.

Zur Frage: Bin ich berechtigt, im Monat August noch BAföG zu beziehen, wenn mir die Note meiner Masterarbeit am 23.07.2019 mitgeteilt wird? Hierbei handelt es sich nicht um eine Auskunft darüber, dass mein Studium erfolgreich abgeschlossen wurde. Diese Information wird normalerweise erst aus dem Abschlusszeugnis erkenntlich, welches mir postalisch übermittelt wird. Ein Dokument was den erfolgreichen Abschluss vorher bestätigen könnte, existiert nicht.

Oder zählt hierbei der Tag der Veröffentlichung der Masterarbeitsnote im Notenportal der Hochschule (online)? Wann endet darüber hinaus mein Werkstudentenprivileg?

Vielen Dank im Voraus!

Sehr geehrter Ratsuchender,

für Sie ist die wichtige Vorschrift § 15 b BAföG.

Diese Vorschrift regelt den Beginn und das Ende der Förderung.

Dazu ergänzend liegen allegemeine Verwaltungsvorschriften zum BAföG vor. Dort ist dann für das Ende expliziet ausgeführt:

"15b.3.1 Ist vorgeschrieben, dass die schriftliche Prüfungsarbeit nach der mündlichen Prüfung abzuliefern ist, so wird Ausbildungsförderung bis zum Ende des Monats geleistet, in dem die Prüfungsarbeit zu dem festgesetzten Zeitpunkt abzuliefern war.

Bei modularisierten Studiengängen gilt als letzter Prüfungsteil die Erbringung der letzten zum erfolgreichen Abschluss erforderlichen ECTS-Leistungspunkte....."

In Ihrem Fall ist der letzte Prüfungsteil die Verteidigung der Masterarbeit im Juli 2019.

Es kommt gerade nicht auf die Mitteilung der Ergebnisse an.

Als Werkstudent gelten Sie nur dann, wenn das Studium schwerpunktmäßig geführt wird. Sie müssen Ihren Arbeitgeber daher über die letzte Prüfung und das Ende des Semesters informieren. Die Exmatrikulation wird in der Regel ohnehin von der Hochschule vorgenommen.

Ihr Status wird daher im August aufgehoben sein, es sei denn, dass sich aus der für Sie geltenden Hochschulordnung etwas anderes ergibt.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 18.06.2019 | 14:47

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Soweit ich das richtig verstanden habe, erfolgt die letzte BAföG-Zahlung im Juli 2019? Darüber hinaus wird mein Werkstudentenprivileg höchstwahrscheinlich ebenfalls Ende Juli enden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.06.2019 | 14:54

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie müssen unterscheiden zwischen dem Ende der BAföG- Zahlungen und der Exmatrikulation. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Privileg auch Ende Juli enden, es sei denn, es ergibt sich aus der Hochschulordnung noch etwas anderes.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68779 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, endlich habe ich Klarheit. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank :-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat die Frage schnell und korrekt beantwortet. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen