Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.949
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autounfall, die Versicherung vom Ursacher zahlt noch nicht

| 11.12.2017 20:18 |
Preis: 55,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Regulierung Verkehrsunfall mit Auslandsbezug

Im August wurde mein geparktes Auto von der Seite an einer Hauptstraße beschädigt.
Das Auto vom Unfallverursacher ist in Luxembourg versichert mit Luxembourgerkennzeichen.
Die Versicherung vom Unfallgegner wollte, dass ich einen Kostenvoranschlag ohne Gutachter beantrage.
Ich wollte nicht auf den Kosten sitzen bleiben falls ich einen Voranschlag gemacht hätte.
Lange Rede kurzer Sinn - Ich bin zu meinen Gutachter hingegangen und der hat mir ein Gutachten erstellt mit Bilder also sehr ausführlich.
Bis jetzt hab ich aber leider nichts gehört obwohl die andere Versicherung meine Daten und meine Kontonummer haben.
Ich warte jetzt seit 3 Monaten und ich will endlich was von denen hören
Was soll ich jetzt machen?
Mein Gutachter hat von der anderen Versicherung auch nichts gehört
11.12.2017 | 20:50

Antwort

von


(12)
Rickertstr 38
66386 St Ingbert
Tel: 0689492200
Web: http://rechtsanwaelte-kerstgens.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Es handelt sich hier um einen im Inland von einem im Ausland zugelassenen Fahrzeug verursachten Verkehrsunfall. Zumindest habe ich Ihre Ausführungen so verstanden. Oder wo ereignete sich der Unfall?

Grundsätzlich kann hier der ausländische Versicherer direkt in Anspruch genommen werden. Es besteht bei dieser besonderen Konstellation allerdings auch die Möglichkeit, die Ansprüche beim Deutschen Büro Grüne Karte e.V. bzw bei einem von diesem bekanntgegebenen Korrespondenzversicherer anzumelden. Auf deren Internetseite gibt es eine entsprechende Suchmaske, in welcher dann der zuständige (deutsche) Korrespondenzversicherer ausgegeben wird.

Die Regulierung von Unfällen mit Auslandbezug nehmen leider immer etwas mehr Zeit in Anspruch, nach über drei Monaten sollte eine Regulierung aber erfolgt sein.

Es besteht für Sie daher auch die Möglichkeit, die Schadensersatzansprüche gerichtlich durchzusetzen. Eine Klage wäre dabei auch vor einem deutschen Gericht möglich und könnte entweder gegen das Deutsche Büro Gründe Karte oder auch die ausländische Versicherung direkt gerichtet werden, wobei letzteres aber ggf mit nicht unerheblichen Übersetzungskosten verbunden sein kann.

Gerne können Sie mich in der Sache aber auch mit der weiteren Regulierung mandatieren. Örtlich sind wir offensichtlich nicht weit auseinander.
In der Regel hat der gegnerische Versicherer auch die anfallenden Anwaltskosten zu erstatten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Georg Schohl
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 13.12.2017 | 01:11

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr hilfreiche Informationen.
"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Georg Schohl »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 13.12.2017
5/5,0

Sehr hilfreiche Informationen.


ANTWORT VON

(12)

Rickertstr 38
66386 St Ingbert
Tel: 0689492200
Web: http://rechtsanwaelte-kerstgens.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Strafrecht, Kaufrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht