Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autoreparatur: Auto auf einmal in anderer Werkstatt!

23.05.2012 22:39 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Wir haben unser Auto vergangenen Oktober zum restaurieren in eine Käfer-Werkstatt gebracht (1-Mann Betrieb) nachdem diese uns einen KVA über ca. € 8000 gemacht hat. Wir leisteten eine Anzahlung über € 4000 (quittiert)und vereinbarten einen Fertigstellungstermin für April 2012 (da Saisonkennzeichen).
Er sollte uns den Verlauf fotografisch mailen und wir wollten telefonisch auf dem Laufenden bleiben.

Es kamen nur 1 x Bilder bei uns an und bei telefonischer Nachfrage wurden wir auf später vertröstet.
Das Auto sei jetzt beim Sprengler, dann beim Sandstrahlen später dann beim lackieren... die Fotos kämen!

Anfang April teilte er uns mit, daß nur noch Kleinigkeiten fehlten und er nächste Woche fertig wird.
Wir telefonierten laufend und immer wieder kam eine andere Ausrede.

Heute sind wir hingefahren und das Auto war nicht in der Werkstatt.

Er sagte, er sei von seinem Sprengler betrogen worden und hätte das vor 3 Tagen erst erfahren. Das Geld und die Ersatzteile seien weg.

Jetzt stünde das Auto in einer anderen Werkstatt.
Diese suchten wir dann heute abend auf -nach einigem hin und her- und fanden heraus, daß das Auto erst heute morgen dort angeliefert wurde.

An dem Fahrzeug wurde ÜBERHAUPT nichts gerichtet, es wurde lediglich auseinandergenommen und steht jetzt völlig nackt da!

Jetzt haben wir das große Problem... Sollen wir das Auto dort stehen lassen (in der Hoffnung daß noch etwas daran repariert wird) oder sollen wir veranlassen, daß der Käfer von dort weg kommt, damit er uns nicht noch weiter belügt und betrügt?????
Können wir ihn überhaupt belangen, und wenn ja, WIE?
Inwiefern hat er uns betrogen? Das Geld unterschlagen? Wie gehen wir vor?

- die 4000 € können wir wohl in den Wind schießen -



Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Sie sollten schriftlich die Erfüllung des Vertrages fordern und natürlich keine weitere Zahlung leisten.

Da sich Ihr Vertragspartner damit bereits in Verzug befindet, können Sie auch einen Anwalt beauftragen und die Anwaltskosten als Verzugsschadensersatz geltend machen.

Im Einzelnen:

Was der Sprengler getan hat, muss Sie nur indirekt interessieren, da Ihr alleiniger Vertragspartner die Werkstatt ist - Sie können sich allein an ihn halten.

Den Werkvertrag über die Reparatur ist hier nach meiner ersten Einschätzung sofort fristlos kündbar, wobei Sie auch die Anzahlung (nahezu) komplett zurückerhalten müssten.

Der Werkstattinhaber müsste Ihnen nachweisen, was er von der Anzahlung verwendet hat und was Sie sich damit eventuell anrechnen lassen müssten, aber das kann nach meiner Einschätzung nur äußerst gering sein.

Sie sollten auch gegebenenfalls Nutzungsausfall geltend machen, was nach der Fahrzeugklasse berechnet wird.

Eine Anfechtung wegen arglistiger Täuschung oder ein Betrugsvorwurf sehe ich eher nicht, wenn es stimmt, dass der Sprengler Ihren Vertragspartner "betrogen" hat.

Dieses müsste man aber noch näher recherchieren.

Sie sollten eine (letzte) Frist zur endgültigen Erfüllung setzen und für den Fall des fruchtlosen Fristablaufs kündigen, das Fahrzeug und die Anzahlung heraus verlangen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76244 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super Anwalt! Prägnante, verständliche Bewertung der Situation und auf alle Nachfragen zur vollsten Zufriedenheit eingegangen. So wünscht man sich das! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hervorragende und ausführliche Antwort, sowohl bei der ersten als auch bei der Rückfrage. Vielen vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut. Insbesondere seine für mich tröstliche Bemerkung zu Frauen. Ich glaube, ich bin auf eine teure und störanfällige hereingefallen ...
FRAGESTELLER