Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autokauf von Privat, Halter und verkäufer nicht identsich

24.06.2016 17:50 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler


Zusammenfassung: Im Fall eines wirksamen Haftungsausschluss unter Privaten kommen Gewährleistungsansprüche nur in Betracht, wenn eine Garantie übernommen oder ein Mangel arglistig verschwiegen wurde. Im Fall einer Garantie muss der Verkäufer erklären, dass er für das Fehlen des garantieren Umstands einstehen wird.

Hallo,

Ich habe vor ca. 3 Wochen ein Auto gekauft( von Privat, mit standard ADAC Kaufvertrag), dieses ist nun defekt (Turboschaden) Der Verkäufer hat angegeben, dass der Turbo vor Kurzem (ca 10000KM) gewechselt wurde und von einer Fachwerkstatt eingebaut wurde (ohne Rechnung). Allgemein war an dem Auto vieles repariert worden (neues Getriebe, Kupplung, Antriebswelle etc.) DAs war natürlich auch der Haupt Kaufgrund, warum ich das Fahrzeug gekauft habe. Der TÜV war ebenfalls NEU.

Der Verkäufer hatte nach meiner Nachfrage nur gesagt, ich solle mich an die Firma wenden die den Turbo verkauft hat. Diese erkennt natürlich keinen Garantiefall an, da keine Rechnung über den Fachgerechten Einbau existiert.

Der Kaufvertrag läuft auf den Namen der Frau der Person, die mir das Fahrzeug verkauft hat. er hat den Kaufvertrag jedoch als Verkäufer unterschrieben. Laut Fahrzeugbrief, gehörte das Auto jedoch seiner Schwester.

Gibt es eine möglichkeit mein Geld zurück zu bekommen? sind immerhin fast 4000 Euro die ich für das Fahrzeug bezahlt habe, im guten galuben es sei alles OK. Oder bleib ich jetzt auf den Kosten sitzen. Der Verkäufer sieht das Rech auf seiner Seite und ist nicht bereit irgendwie das auto zurückzunehmen oder zumindest sich in irgendeiner Art an der Lösung des Problems zu beteiligen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich verstehe Sie zunächst so, dass in dem Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen wurde. In diesem Fall hätten Sie allenfalls eine Chance, wenn der Verkäufer Ihnen den fachgerechten Einbau des neuen Turbos durch eine Fachwerkstatt garantiert hat, § 444 BGB. Dies ist nur dann der Fall, wenn er Ihnen mitgeteilt hat, dass er für alle Folgen einstehen wird, wenn der Einbau des Turbos nicht fachgerecht erfolgt. Die Anforderungen sind hierbei hoch. Ohne genaue Kenntnis der Erklärung des Verkäufers zum Einbau des Turbos kann ich dies nicht abschließend beurteilen. Da die Anforderungen hoch sind, ist eher anzunehmen, dass keine Garantie abgegeben wurde. Ihr Anspruch würde sich dann erst einmal auf die Reparatur des Fahrzeugs richten.

Der Eigentümer muss nicht unbedingt im Brief eingetragen sein, so dass die Schwägerin der Dame, die im Kaufvertrag steht, nicht ihre Ansprechpartnerin sein dürfte. Auch halte ich es für unschädlich, dass ihr Ehemann den Vertrag unterschrieben hat, da er hierfür offenbar bevollmächtigt war. Wenn Sie hieran Zweifel haben, können Sie sie ja zur Genehmigung des Kaufvertrags auffordern. Vermutlich wird Sie dies tun.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70521 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr kompetente Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen sehr gut verständlich und ausführlich beantwortet und war sehr freundlich. Ich kann den Anwalt weiterempfehlen und werde mir überlegen, ob ich ihn für den noch zu bearbeitenden Rest dieser Klage engagiere, ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Kurz, verständlich und zügig ...
FRAGESTELLER