Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autokauf Vertrag Kündigen

13.06.2016 16:16 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

Ich habe bei einem Autohaus ein Auto gekauft das nach 2 Tagen ein Mangel aufwies.
Dieser wurde bei einem Autohaus meiner Wahl mit Absprache des Verkäufers des KFZ getätigt.
Zusätzlich habe ich das Autohaus wo das KFZ repariert wurde gebeten das KFZ spezifischer zu untersuchen ob weitere Mängel auftauchen, dies wurde mir vom Autohaus bestätigt mit Empfelung das KFZ zurückzugeben.

Es sind noch keine 2 Wochen her, darf ich den Vertrag kündigen und dem Verkäufer das Auto wiedergeben?
Muss ich mit Kosten rechnen die der Verküfer erlitt in dieser Zeit?

MfG.

13.06.2016 | 16:50

Antwort

von


(1126)
Hallestr. 101
53125 Bonn
Tel: 0228 629 46 462
Tel: 0179 4822457
E-Mail:

Sehr geehrter Fragensteller,

ein zweiwöchiges Widerrufsrecht gesetzlicher Art steht einem privaten Käufer bei Kauf von einem Unternehmer grundsätzlich nur zu, wenn der Kaufvertrag unter Zuhilfenahme von Telekommunikationsmitteln ( Fax, Telefon, email etc. ) abgeschlossen worden ist § 312 c BGB .

Ansonsten müsste man grds. dem Verkäufer innerhalb der gesetzlichen Vorgaben nach § 440 BGB dem Verkäufer die Möglichkeit zur Nacherfüllung geben:

"Außer in den Fällen des § 281 Abs. 2 und des § 323 Abs. 2 bedarf es der Fristsetzung auch dann nicht, wenn der Verkäufer beide Arten der Nacherfüllung gemäß § 439 Abs. 3 verweigert oder wenn die dem Käufer zustehende Art der Nacherfüllung fehlgeschlagen oder ihm unzumutbar ist. Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt."

Wenn der Wagen ein Montagswagen ist, ist auch ein sofortiger Rücktritt nach § 323 Abs. 2 Nr. 3 BGB unter Zahlung eines Nutzungsersatzes für die gefahrenen Kilometer möglich.

Die Anforderungen hieran sind aber sehr hoch! Vorrangig ist im Grundsatz stets die Nacherfüllung.

Etwas vereinfachend zu dem ganzen Themenkomplex der ADAC:

https://www.jungesportal.de/auto/rechtsirrtuemer-beim-gebrauchtwagenkauf.php

Unter Umständen versuchen Sie dem Händler erst einmal die diversen Mängel darzulegen und unter dieser Prämisse einen Aufhebungsvertrag über den Kauf zu schließen. Denn sonst könnten Sie ihm das Auto zur unter Umständen teureren Reparatur überlassen ( Vorrang der Nacherfüllung ).

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Saeger
- Rechtsanwalt -


ANTWORT VON

(1126)

Hallestr. 101
53125 Bonn
Tel: 0228 629 46 462
Tel: 0179 4822457
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Erbrecht, Baurecht, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Internationales Recht, Nachbarschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89416 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frage umfassend (und auch in meinem Sinne) beantwortet. Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Ausführungen zu meiner weiteren Vorgehensweise. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre engagierte und umfassend klare Hilfe!! Absolute Weiterempfehlung. ...
FRAGESTELLER