Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.448
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autokauf Ebay - Vertrag durch vorzeitigen Auktionsabbruch

| 12.04.2012 17:02 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Sehr geehrte Damen und Herren,

eines vorab: ich bitte um Antwort eines Internet-Recht erfahrenen Anwalts, der auch bereit sein sollte, mich anwaltlich zu vertreten. Mein Wohnort ist 47495 Rheinberg.

Ich habe bei Ebay auf ein älteres Wohnmobil geboten, welches vom Anbieter sowohl als Sofortkauf-Angebot als auch in einer weiteren Auktion als Auktion ohne Mindestpreis angeboten wurde.

Offensichtlich wurde das Womo per Sofortkauf verkauft; ich bekam eine Mitteilung, dass mein Gebot und alle anderen gestrichen seien. Zu dem Zeitpunkt war ich mit 611,00 Euro der Höchstbietende; der Sofortkaufpreis lag bei 2.200,00 Euro.

Da der Anbieter noch ein 2. Auto, einen Opel Corsa, per Sofortkauf und als Auktion anbot, kaufte ich dieses Fahrzeug zum Sofortkaufpreis von 399,00 Euro. Zwar habe ich dieses Fahrzeug nur erstanden, um eine ladungsfähige Adresse des Verkäufers zu erhalten, bin aber selbstverständlich bereit, dieses Fahrzeug abzuholen und zu bezahlen. Natürlich aber nur zusammen mit dem von mir ersteigerten Womo.

Das habe ich dem Verkäufer auch per Mail mitgeteilt; trotzdem hat er den Opel jetzt wieder eingestellt, da er nicht bereit ist, ihn mir zu verkaufen.

Nachfolgend die letzte -zugegeben etwas wirre und schwer verständliche- Email des Verkäufers:

"Von welchen Verstößen Reden sie.
Ich muss meine Geschäftliche gebaren ihnen nicht erklären.
Ich kann meine Artikel so oft reinstellen wie ich es für Richtig halte.
Ich kann meine Artikel einmal oder 5 mal einstellen, das ist nicht verbotenes. Natürlich wird dann nur einmal verkauft wenn.
Ein Angler oder wirft auch nicht nur eine Angel zum Ködern.
Sie haben ja gesehen, nachdem sie meine Opel mit Sofortkauf ersteigert haben , ich das andere Aktion vorzeitig beendet. Da ich meine Aktionen Stündlich verfolge kann ich jederzeit eines der Aktionen beenden.
Ich kann auch sagen das ich meine Wohnwagen nicht mehr verkaufen möchte, weil ich mir es anders überlegt habe und daher den Aktion beendet habe, man kann seine Meinung ändern, da aber der Aktion noch nicht zu ende ist, gibt’s auch keine Verkauf.
Sie haben nur mit geboten sowie andere, eine rechtwidrigen Kaufvertrag war noch nicht entstanden, daher haben sie auch keinerlei Rechte, erst bei eine Aktions- ende hätten sie anrecht gehabt. Das war nicht der Fall, sonst wäre der Aktion weitergelaufen. Und ich hätte mehrere Tausend euro- bekommen. Sie haben meine Aktionen absichtlich verfolgt und auch meine Corsa haben sie als Rachezuge mit Sofortkauf gekauft um an meine Wohnwagen zu kommen, da sie denn Zuschlag für den Wohnwagen nicht erhalten hatten, ich musst ja auch keine Verkaufsgebühren an eBay.de bezahlen, zumal hat mir ebay.de auch nicht bestätigt das sie den Wohnwagen erworben haben. Sie haben praktisch unter falschen Vorwand und mit der Absicht den Corsa gar nicht zu Kaufen mit Sofortkauf ersteigert. Um
Dann auch mich Negativ zu Bewerten.
Das sieht man auch an ihrer Drohung mit eine Negativen Bewertung.
Ich lasse mich nicht Lumpen, geht doch zum Anwalt.
Da sie jetzt selber zugeben das sie meinen Corsa nicht abholen möchten muss ich denn Fall jetzt ebay.de melden und denn Artikel wider reinsetzen."

Selbstverständlich habe ich alle Details sowie den gesamten Mailverkehr gespeichert. Normalerweise liegt es mir fern, die Fehler unerfahrener Ebayer auszunutzen, aber in diesem Fall ist der Verkäufer von mehreren Ebay-Usern auf die Gefahr seines Tuns aufmerksam gemacht worden (er hatte insgesamt DREI Auto-Auktionen jeweils als Sofortkauf als auch als Auktion laufen!), und ausser dummdreisten Sprüchen wie "ich kann doch machen, was ich will" (die er dann noch als Frage und Antwort zum Artikel öffentlich gemacht hat) hat das nichts gefruchtet.

Ausserdem möchte ich das Womo wirklich haben, deshalb habe ich auch darauf gesteigert.

1. Wie sind die Aussichten, das Fahrzeug oder einen angemessenen Schadenersatz zu bekommen?

(Urteil des AG Hamm vom 14.09.2011
Aktenzeichen: 17 C 157/11)

2. Wo wäre der Gerichtsstand? Der Verkäufer wohnt in BW, ich in NRW.

3. Ich bin rechtsschutzversichert.

Mit freundlichen Grüssen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage!


Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung sowie Ihres Einsatzes Ihre Frage wie folgt beantworten:

1. Der vorzeitige Auktionsabbruch führt zu einem wirksamen Vertragsschluss im Sinne von § 433 BGB mit dem zu diesem Zeitpunkt Höchstbietenden.

Dies ergibt sich aus § 10 AGB eBay und ist von der Rechtsprechung zahlreicher Instanzengerichte und durch den BGH bestätigt worden (z.B. BGH, Urteil vom 8. Juni 2011, Az.: VIII ZR 305/10).

Nur wenn der Verkäufer einen berechtigenden Grund hat, z.B. Diebstahl der Sache zwischen Einstellung des Angebotes und Ende der Angebotslaufzeit, darf er die Auktion vorzeitig beenden.

Die anderweitige Veräußerung des Artikels stellt keinesfalls einen berechtigenden Grund dar (so zuletzt LG Detmold, Urteil vom 22.02.2012, Az.: 10 S 163/11).

(Für weitere Einzelheiten dieser Thematik darf ich Sie auf den – hoffentlich – informativen Artikel „eBay: Angebot vorzeitig beenden" unter http://www.123recht.net/article.asp?a=109230 hinweisen.)

Dass der Verkäufer keinen berechtigenden Grund hat, kann anhand des gesicherten Nachrichtenverkehrs auch nachgewiesen werden.

Sie haben daher einen Anspruch auf Erfüllung des Kaufvertrages, d.h. Übergabe des Wohnmobils.

Da der Verkäufer die Erfüllung jedoch offensichtlich verweigert, besteht ein Schadenersatzanspruch gemäß §§ 280, 281 BGB.

Dieser berechnet sich aus der Differenz vom Wert des Wohnmobils und dem Höchstgebot bei Abbruch der Auktion. Hierzu kann zunächst der Verkaufspreis per Sofort-Kauf von 2.200 € herangezogen werden.

2. Auch was den Opel angeht, haben Sie einen Anspruch auf Übergabe des Fahrzeugs gemäß § 433 BGB.

Wenn der Verkäufer hier jedoch ebenfalls – wie es scheint – die Übergabe verweigert, kann hier gemäß § 323 BGB der Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt werden.

3. Gerichtsstand ist am Wohnort des beklagten Verkäufers begründet, § 12 ZPO.

Auch aus dem Gerichtsstand des Erfüllungsortes (§ 29 ZPO) ergibt sich nichts anderes, da die geschuldete Leistung grundsätzlich am Wohnort des Leistungsschuldners (Verkäufers) zu erbringen ist, § 269 Abs. 1 BGB. Etwas anderes würde nur gelten, wenn ausdrücklich vereinbart war, dass das Wohnmobil zum Käufer gebracht werden sollte.

4. Für eine Beauftragung in dieser Angelegenheit stehe ich gern zur Verfügung.

Kontaktieren Sie mich hierzu bitte über die
Direktanfrageoption auf meinem Profil.

Das Honorar kann über die Rechtsschutzversicherung abgerechnet werden - teilen Sie mir dazu bitte die Versicherungsgesellschaft und die Versicherungsscheinnummer mit.


Im Rahmen der Direktanfrage können auch die erforderlichen Unterlagen hochgeladen werden. Der von Ihnen hinterlegte Link auf die streitgegenständliche Auktion ist leider bereits nicht mehr verfügbar.


Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!


Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 12.04.2012 | 18:25

Sehr geehrter Herr RA Driftmeyer,

ich möchte mein Recht in jedem Fall geltend machen. Da Ihre Kanzlei in Kiel ist und der Verkäufer in BW wohnt, sehe ich da aber Probleme, sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Meine Rechtsschutzversicherung könnte, sollten Sie persönlich oder ein Korrespondenz-Anwalt vor Gericht auftreten, mit einer Schadensminderungspflicht meinerseits argumentieren und die Kosten ablehnen.

Deshalb habe ich eingangs geschrieben, es möchte bitte nur jemand antworten, der den Fall auch übernehmen möchte (und kann!)

Sollten Sie keine Probleme sehen, bitte ich um Übersendung Ihrer Postanschrift; die Unterlagen sind für den Mailversand zu umfangreich (und ich bin leider kein Computerfachmann, kann also auch keine "Links" verschicken).

Mit freundlichen Grüssen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.04.2012 | 18:54

Sehr geehrter Ratsuchender,

1. darin sehe ich kein Problem.

Gemäß den Rechtschutzbedingungen tragen die Versicherer i.d.R. Mehrkosten für einen Korrespondenzanwalt, wenn der Versicherungsnehmer vom Gerichtsort mehr als 100 km entfernt wohnt.

2. Von Seiten des Betreibers bin ich gehalten, Sie an die Option "Direktanfrage" für eine nachfolgende Beauftragung zu verweisen.

Für die Zusendung der Unterlagen lautet die Postanschrift:

Rechtsanwalt
Ingo Driftmeyer
Legienstr. 42
24103 Kiel

Ich hoffe, ich konnte Ihre Nachfrage hiermit beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 13.04.2012 | 19:36

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Kompetent, ausführlich und verständlich!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 13.04.2012 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67057 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Mal sehen ob es hilft mit dem Vorgesetzten zu sprechen - Falls Wiedererwarten doch noch Unstimmigkeiten gibt - werde ich dieses Forum nochmals nutzen ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Verständlich mit Paragraphen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre Hilfe bei meinem Projekt!!! Sie haben mir wieder sehr geholfen :) ...
FRAGESTELLER