Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autohersteller lässt Ölsieb zu spät wechseln - totaler Motorschaden

23.07.2015 17:39 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Es geht um Fragen der Pkw-Herstellergarantie.

Hallo, ich war gerade in der Werkstatt mit meinem Mazda CX-7 für die 100T km Inspektion, knapp 70 km danach fällt der Motor aus - Metallspäne im Öl - Totalschaden für den Motor. Die Werkstatt holt Ihren Sachbeauftrageten, ich meinen dazu, es stellt sich heraus das Ölsieb ist total verdreckt, laut Hersteller ist dieser Wechsel erst bei 120T fällig. Also, liegt der Fehler weder bei der Werkstatt noch bei mir, ich war immer pünktlich VOR der angegebenen KM Leistung zum Service. Im Mazda Forum habe ich jetzt herausgefunden, dass dieses Problem seit spätestens 2012 bekannt ist, manchen ist es bereits bei 60T km passiert. Mazda hat aber dennoch bis dato seine Auflagen bei früheren Inspektion NICHT demnach abgeändert - es handelt sich um ein zu ersetzendes Teil von ca. 90 Cent ! + Arbeitsaufwand natürlich. Mein Auto ist vom Mai 2010, und ist wie gesagt gerade kurz nach 100T km abgek....t. Ich warte noch ob die Kulanzgarantie was bringt, aber könnte ich ansonsten Mazda deswegen verklagen ? Unterlassene Hilfeleistung, oder so was ?

23.07.2015 | 20:11

Antwort

von


(799)
Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihren Angaben nach sollte noch gerade eben die Herstellergarantie greifen. Nach ADAC-Tabelle (Qu.: ADAC, Juristische Zentrale München) gewährt MAZDA für Neuwagen eine solche für „3 Jahre oder 100.000 km" Prüfen Sie also anhand Ihrer Kaufvertragsunterlagen den Umfang der Leistungspflicht und natürlich die 100.000 km–Frage, die ich für positiv ansehen, weil Sie ja immer VOR der angegebenen Leistung zum Service waren.
Bei knapper Überschreitung sollte das zumindest ein gutes Argument für eine „Kulanzgarantie" sein.

Was Sie mit „unterlassener Hilfeleistung…" bezeichnen fällt in die Kategorie unterlassenen „Rückruf", für den der Hersteller die Verantwortung trägt, allerdings zu unterscheiden von einer sog. Serviceaktion, die ganz auf Freiwilligkeit des Herstellers beruht.

Was konkret vorliegt, ob also der der Totalschaden des Motors eine (ernste) Gefahr für die Sicherheit und Leichtigkeit des Straßenverkehrs darstellt, lässt sich hier nicht abschließend beurteilen. Das ist Aufgabe der Sachverständigen.

Davon hängt dann letztlich die Frage ab, ob der Hersteller auch nach Ablauf der Herstellergarantie für Ihren Schaden einstehen muss.

Zumindest aber für eine Kulanzgarantie stelle ich Ihren Angaben zur Folge eine günstige Prognose.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer

Ergänzung vom Anwalt 23.07.2015 | 20:16

Sehr geehrte Fragestellerin (!) muss es oben heißen.
Mfg
Ihr
W. Burgmer
- Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(799)

Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER