Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.015
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auto verkauft, nun sind mir unbekannte Mängel aufgetreten


17.07.2005 20:35 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Habe mein Auto bei Ebayfür 1820€ verkauft, und im vertrag angegeben, "GEKAUFT WIE GESEHEN"-Kein Umtausch keine Rückgabe,keine Garantie. Der Käufer hat sich den Wagen 5 min. angesehen und gekauft. DAs die Bremsen erneuert werden müßten habe ich mitgeteilt. In der Werkstatt ist festgestellt worden, das der PKW mehrere mir unbekannte Mängel hat, zb neue Stoßdämpfer nötig, ect. Der Materialaufwand beläuft sich laut Käufer auf etwa 600-700€. Telef. hatten wir vereinbart, das ich die hälfte der Kosten(300€) übernehme, und damit alles gekärt wäre. Jetzt will der Käufer den Wagen zurückgeben, oder nochmals den Preis drücken. Ist das rechtlich möglich? Mir waren die Mängel nicht bekannt.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich gehe im Folgenden davon aus, dass der Verkauf von privat erfolgte.

Da Sie die sog. Sachmängelhaftung vertraglich ausgeschlossen haben und ein arglistiges Verschweigen eines Mangels nicht ersichtlich ist, hat der Käufer keinen Anspruch auf Kaufpreisminderung bzw. Wandlung. Beim Verkauf von privat, lässt sich die Haftung für Sachmängel nämlich nach wie vor vertraglich ausschließen.

Sie hätten sich daher nicht einmal an den Reparaturkosten beteiligen müssen.

Sie sollten diese Rechtslage dem Käufer mitteilen und keine weiteren Zugeständnisse machen.

Ich hoffe, Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER