Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auto verkaufen während Privatinsolvenz

17.08.2019 10:30 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Kfz in der Insolvenz

Ich bin seit 2016 in Privatinsolvenz. Mein Auto, ein Golf V, durfte ich behalten. Er wurde damals mit 5500 € bewertet und ich zahle monatlich 80 € dafür an den IV.
Jetzt sind schon einige Reparaturen angefallen, so dass ich nichts mehr in das Auto stecken möchte.
(Der Wagen hat mittlerweile 263.000 km gelaufen).
Das Auto wurde mit 1.500 € bewertet.
Kann ich das Auto verkaufen? Und kann ich mir für den Preis ein neues Auto zulegen?
Oder muss ich den Verkaufserlös abgeben an den IV?

17.08.2019 | 12:29

Antwort

von


(1404)
Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Das Fahrzeug wurde aus dem Insolvenzbeschlag freigegeben, so dass Sie über das Fahrzueg frei verfügen können. Allerdings sind Sie bei einem Verkauf des Fahrzeuges weiterhin verpflichtet die monatliche Rate zu zahlen.

2. Wenn Sie das Fahrzeug veräußern, sollten Sie dies dem Insolvenzverwalter vorher mitteilen. Sie sollten dann abstimmen, ob Sie den restlichen Betrag der Ratenzahlungsvereinbarung aus dem Verkauf an die Insolvenzmasse auf einmal zahlen oder die Ratenzahlung von EUR 80,- fortsetzen bis der Betrag zurückgeführt ist. Letzteres hat den Vorteil, dass Sie ein teuereres Fahrzeug erwerben können.

3. In jedem Fall lassen Sie sich von dem Insolvenzverwalter bestätigen, dass das neue Fahrzeug nicht dem Insolvenzbeschlag unterliegt, da dies aus dem pfändungsfreien Einkommen erworben wird.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

ANTWORT VON

(1404)

Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER