Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auto gekauft und nicht vom Händler ausgehändigt

| 20.06.2015 15:05 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Wir haben vor einer Woche einen Madza 5 bei einen Händler gekauft und bezahlt. An dem Tag der Barbezahlung hat der Händler gesagt das er den Wagen nicht mehr aushändigen kann das es schon nach 18 Uhr ist, wir sollen am nächsten Tag gegen 17 Uhr kommen dann bekommen wir den Wagen. Am nächsten Tag kurz vor 17 Uhr bekommen wir einen Anruf vom Händler das er jetzt nicht da ist er meldet sich sobald er zurück ist. So haben wir an diesen Tag das Auto auch nicht bekommen und sollten am nächsten Tag um 16 Uhr dort sein dahaben wir das Auto für fünf Minuten bekommen dann musste es in die Werkstatt weil der Kat kaputt war seit dem werden wir wieder ständig von einen Tag auf den anderen Tag vertröstet, mal haben sie das falsche Ersatzteil bestellt dann ist es noch nicht fertig, dann wieder das falsche Teil, dann sind die Angestellten überfordert und müssen mit der Arbeit aufhören, dann ist eine Ausstellung und nicht genügend Mitarbeiter da um uns das Auto zu geben und ständig geht es so zu. Wir haben schon gesagt das wir vom Kaufvertrag zurück treten wollen, darauf geht das Autohaus nicht ein und die Polizei haben wir auch schon eingeschaltet aber es geht nichts voran. Was können wir tun damit wir aus diesen Kaufvertrag raus kommen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Sie können vom Kaufvertrag zurücktreten, sobald die Kat-Reparatur entweder zweimal gescheitert ist oder endgültig verweigert wird. Eine endgültige Verweigerung ist gegeben, wenn der Verkäufer eine gesetzte Frist ergebnislos verstreichen läßt.

Am einfachsten kommen Sie daher aus dem Vertrag raus, indem Sie ihm eine kurze Frist zur Reparatur setzen, z.B. fünf Tage. Wenn der Wagen dann nicht repariert ist, erklären Sie den Rücktritt und verlangen Sie das Geld unter Fristsetzung zurück. Wird das Geld nicht gezahlt, können Sie einen Mahnantrag bei dem zentralen Mahngericht Ihres Bundeslandes stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 24.06.2015 | 19:37

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 24.06.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70954 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Prima Service ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurze und aussagefähige Antwort, und darüber hinaus noch wertvolle Tips für das eigene Vorgehen - sehr empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort vom Anwalt hat mir sehr weitergeholfen. Hat sich gelohnt für wenig Geld einen Anwalt hier zu kontaktieren. ...
FRAGESTELLER