Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auto Verkauf ohne KM im Kaufvertrag

| 10.02.2020 16:10 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


18:16

Guten Tag,

Ich habe einen Gebrauchtwagen mit ~ 310.000 KM verkauft. Leider habe ich übersehen, dass der Käufer keinen Stand im Vertrag fixiert hat.
Allerdings lagen die letzten HU/AU (TÜV) Prüfberichte bei, diese belegen einen Kilometerstand von ca. 300.000 KM (Auto wurde danach noch bewegt, daher ca. 310.000)
Im Kaufvertrag ist angekreuzt, dass der Käufer die Berichte erhalten hat.

Ich habe nun das Bedenken, dass er mir etwas unterstellen möchte.

Bin ich hier rechtlich angreifbar? Alle Dokumente belegen den tatsächlichen Stand.

Außerdem: im Vertrag war ein Datum angegeben zu dem der Wagen abgemeldet werden soll, dieses Datum wurde durch den Käufer nicht eingehalten.

Vielen Dank und beste Grüße

10.02.2020 | 16:31

Antwort

von


(3023)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist kein Problem, sofern er nachweislich die Belege erhalten hat (Kaufvertrag als Beweis). Eine Überschreitung von 10.000km ist bei diesem Kilometerstand rechtlich nicht angreifbar.

Im Hinblick auf die Abmeldung sollten Sie den Käufer noch einmal letztmalig auffordern, dieses unverzüglich zu tun. Andernfalls könnten Sie diese auch zwangsweise erwirken durch Antrag bei der Zulassungsstelle.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.
Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 10.02.2020 | 16:38

Sehr geehrter Herr Dr. Hoffmeyer,

Herzlichen Dank. Damit helfen sie mir sehr.
Im Kaufvertrag ist ein Kästchen angekreuzt, dass HU/AU Bescheinigung mit Übergabe des Fahrzeuges mitgegeben wurde.
Damit sollte alles seine Richtigkeit haben oder?

Besten Dank!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 10.02.2020 | 18:16

Sehr geehrter Fragesteller,

damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder rechtliche Hilfe brauchen sollten, sprechen Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne weitere kostenlose Nachfragen beantworte und unsere Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 10.02.2020 | 16:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 10.02.2020
5/5,0

ANTWORT VON

(3023)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht