Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auto-Halter / Eigentümer in Deutschland, von Ukraine ausgehend

| 22.06.2017 10:56 |
Preis: ***,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Saeger


Wie kann ich als Deutscher mit permanentem Wohnsitz in der Ukraine (nicht in BRD angemeldet) einen eigenen PKW in BRD als Halter und/oder Eigentümer anmelden bzw. rechtlich als mein Eigentum mit fremden BRD-Halter urkundlich machen ?

Sehr geehrter Fragensteller,

gemäß § 6 FZV ist es derart:

"(1) Die Zulassung eines Fahrzeugs ist bei der nach § 46 örtlich zuständigen Zulassungsbehörde zu beantragen. Im Antrag sind zur Speicherung in den Fahrzeugregistern folgende Halterdaten nach § 33 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 des Straßenverkehrsgesetzes anzugeben und auf Verlangen nachzuweisen:
1.
bei natürlichen Personen:
Familienname, Geburtsname, Vornamen, vom Halter für die Zuteilung oder die Ausgabe des Kennzeichens angegebener Ordens- oder Künstlername, Datum und Ort der Geburt, Geschlecht und Anschrift des Halters;
2.
bei juristischen Personen und Behörden:
Name oder Bezeichnung und Anschrift;
3.
bei Vereinigungen:
benannter Vertreter mit den Angaben entsprechend Nummer 1 und gegebenenfalls Name der Vereinigung."

§ 46 FZV bestimmt für die örtliche Zuständigkeit:

"(2)... Besteht im Inland kein Wohnsitz, kein Sitz, keine Niederlassung oder keine Dienststelle, so ist die Behörde des Wohnorts oder des Aufenthaltsorts eines Empfangsberechtigten zuständig. ..."

Sie können also zwecks Anmeldung einen "Empfangsberechtigten" bestellen, der dann Ihre Daten bei der Behörde angibt.

Sie sollten bedenken, dass dieser aber mit Hilfe des Fahrzeugscheines den Wagen jederzeit an Dritte veräußern kann, solange Sie nicht im Besitz der Papiere sind. Sie sollten also eine vertrauenswürdige Person wählen.

MfG
D. Saeger
- RA -

Bewertung des Fragestellers 22.06.2017 | 11:48

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und hilfreiche Antwort
Besten Dank"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 22.06.2017 4,2/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67887 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die kompetente und schnelle Hilfe! Sie haben uns sehr geholfen :) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Vasel, vielen Dank nochmals für Ihre schnelle Beantwortung meines Anliegens. Sollte ich nochmals eine rechtliche Beratung benötigen werde ich Sie wieder beehren. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die gut verständliche Erklärung des Sachstandes erfolgte sehr zeitnah. Der Anwalt ist uneingeschränkt zu empfehlen. Vielen Dank für die Unterstützung. ...
FRAGESTELLER