Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auto Darlehensvertrag geändert - keine Safe Versicherung mehr

01.04.2015 12:44 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Sehr geehrte Damen und Herren,
2011 schloss ich beim Kauf meines Autos einen Darlehensvertrag mit Safe Versicherung ab. Diese sollte vor den wirtschaftlichen Folgen eines Totalschadens z.B. durch einen einen Unfall absichern. 2012 beantragte ich eine Ratenreduzierung und unterschrieb die dafür erhaltenen Unterlagen. Nun hatte ich einen selbsverschuldeten Verkehrsunfall und meldete dies der Bank. Meine Überraschung war groß als ich erfuhr, das ich keine Safe Versicherung mehr habe da ich mit der beantragten Ratenreduzierung einen komplett neuen Vertrag erhalten hatte. Es gab für mich keinen Hinweis darauf das meine Safe Versicherung keinen Bestand mehr hat, noch auf die Möglichkeit eine neue abzuschließen.
Habe ich die Möglichkeit dagegen etwas zu machen?

Mit freundlichen Grüßen
01.04.2015 | 13:11

Antwort

von


(2947)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

es kommt darauf an, wie offensichtlich die Kündigung der Versicherung im neuen Vertragsformular gewesen ist, da Sie zwar die Möglichkeit hätten, die damalige Willenserklärung zur Kündigung anzufechten, Sie aber auch in der Beweispflicht liegen.

Wenn aus dem Vertrag nicht eindeutig hervorgeht und in einer Deutlichkeit, dass es für Sie ins Auge fallen musste, dass die Safe Versicherung gekündigt wird, hätten Sie Chancen die damalige Kündigung rückgängig zu machen oder aber zumindest einen Schadensersatzanspruch gegenüber der Bank.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(2947)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80214 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
So jetzt mit Sternchen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Das geplante Vorhaben wurde bestätigt und die Rechtssicherheit wieder hergestellt. Gerne werde ich den Service wieder nutzen. Danke. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle, gut recherchierte und abwägende Antwort. Das hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER