Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auszahlung Haushälfte

| 20.02.2020 16:19 |
Preis: 48,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Wir haben ein gemeinsames Haus, beide Kreditnehmer und stehen im Grundbuch. Nun haben wir uns getrennt. Mein Ex nimmt das Haus, ich bin schon mit meiner Tochter ausgezogen. Nun meine Frage kann ich mir die Hälfte meines Teils von ihm auszahlen lassen, trotz Darlehen auf die Immobilie? Er hat von Anfang an die Rate bezahlt, ich die ganzen Nebenkosten. Eigenkapital hat er damals mehr gehabt als ich, weiß ja nicht ob das mit berechnet wird.
20.02.2020 | 18:06

Antwort

von


(111)
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund der übermittelten Information beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Nach den mitgeteilten Informationen haben Sie das Haus in einer sogenannten Bruchteilsgemeinschaft ( siehe § 741 BGB) gekauft, weshalb Ihnen beiden das Haus zur Hälfte gehört und Sie jeweils mit 50 % im Grundbuch stehen.

Die gesetzliche Regelung sieht vor, dass die Gemeinschaft aufgehoben wird, wenn es einer verlangt und dann durch Teilung in Natur oder Verkauf geteilt wird. Das ist in Ihrem Fall natürlich nicht praktikabel.

Daher empfehle ich, Ihnen, dass Sie sich ausrechnen, wer wie viel geleistet hat, Eigenkapital, Ratenzahlung, Nebenkosten etc. und dann bestimmen Sie, wie hoch der Anteil des Einzelnen ist. Die Darlehen sind abzuziehen, weil diese in Zukunft noch bedient werden müssen.

Das könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Anteil Ehemann 55 %
Anteil Ehefrau 45 %

Wert des Hauses 400.000 €
Darlehen: 300.000 €

Differenz: 100.000 €
Anteil Ehefrau 45.000 €
Anteil Ehemann 55.000 €

Und dann verkaufen Sie Ihrem Partner Ihre ideele Hälfte für einen Preis (siehe Beispiel) i.H.v. 45.000 €.

Der Verkauf muss notariell beurkundet werden.



Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe, bei eventuellen Nachfragen können Sie gerne die kostenlose Nachfrageoption benutzen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch kleine Sachverhaltsänderungen zu einer gänzlich anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt



Rückfrage vom Fragesteller 20.02.2020 | 18:13

Vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich dies jetzt mit Hilfe berechnen lassen. Und es wird dazu kommen das das Haus geschätzt werden muss. Ich habe auch was gelesen von einer Entschädigung? Außerdem würde ich gerne wissen ob er mir den Zutritt zum Grundstück verwehren darf, da ich ja jetzt eine eigene Wohnung habe. Kann ich zur Berechnung auch die Neuen Möbel mit einberechnen, da ich ja nicht viel aus dem Haus an Mobiliar mitgenommen habe.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 20.02.2020 | 18:19

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sollten den Wert des Hauses tatsächlich feststellen lassen.

Ihre Frage hinsichtlich einer Entschädigung kann ich leider nicht nachvollziehen.

Da Sie ausgezogen sind, können Sie erst einmal nicht so einfach das Grundstück/Haus betreten.

Die Möbel gehören nicht zum Haus, diese sollten Sie extra behandeln.

Ich empfehle Ihnen eine einvernehmliche Lösung, alles andere wird nämlich sehr teuer.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 20.02.2020 | 18:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank, es wurde mir weiter geholfen."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sebastian Braun »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 20.02.2020
5/5,0

Vielen Dank, es wurde mir weiter geholfen.


ANTWORT VON

(111)

Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Erbrecht