Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aussschluss der Gewährleistung der Richtigkeit der Daten


| 25.06.2007 18:19 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



Guten Tag!

Bräuchte Ihren Rat.

Habe ein Apple iBook für 300 Euro bei Ebay von Privat zu Privat gekauft.

War als 900Mhz iBook (Apple Laptop)defekt angeboten. Gekommen ist aber nur ein 433Mhz iBook defekt.
Es gibt viele Mängel die von der Beschreibung Abweichen, die Verpackung war eine Katastrophe.
Jetzt habe ich versucht mit dem Verkäufer übereinzukommen.
Der beruft sich aber darauf:
...unter Aussschluss der Gewährleistung der Richtigkeit der Daten das ibook eingestellt zu haben.

Bin ja zu einigem bereit, aber wie weit geht das, wie weit darf in so einem Fall die Ware von der Beschreibung abweichen?

Reicht diese Klausel tatsächlich und kann der Verkäufer dann nach belieben sich darauf berufen und Ware verkaufen die stark von den Angaben abweicht.



Mit freundlichen Grüssen!

pathfinder

hier noch zwei Antworten des Verkäufers:

Angeboten wurde eine 900 MHz iBook unter Aussschluss der Gewährleistung der Richtigkeit der Daten.
Hätte das iBook 1,2 GHz hätte sich keiner beschwert, da hätte man diesseits auch nicht sagen können,
dass noch ein Nachschlag fällig wär, weil es ja mehr wert ist. Sie wussten doch, dass die Angaben
nicht zwingend stimmen müssen. Die iBook ssehen ja alle gleich aus. Es hätte auch ein G4 sein können
, was mehr wert ist.




Sie haben aber kein Recht, daher sind Ihre Mittel sinnlos. Ein Schuss der nach hinten los gehen wird
, das versichere ich Ihnen. Der Text ist doch eindeutig. Da können Sie sich nicht beschweren. Ihr
vergleich hinkt vollkommen. Es wurde kein Fujitsu-Siemens angeboten und Apple geliefert, was
offensichtlich wäre. Der Text ist daher kein Freibrief. Hääten Sie vorher gefragt wär das alles nicht
passiert. ABer SIe haben ja nicht gefragt.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

In Ihrem Fall wird es darauf ankommen, wie die Gestaltung des Angebotes ausgesehen hat. Grundsätzlich ist es möglich, Waren unter Ausschluss der Gewährleistung zu verkaufen; doch muss die Ware dann den Angaben entsprechen. Ansonsten könnte eine arglistige Täuschung vorliegen, welche Sie zur Anfechtung des Kaufvertrages (eine „Ersteigerung“ bei einer Online-„Auktion“ ist nichts anderes) berechtigt. Etwas anderes gilt dann, wenn Ihnen klar sein musste, dass Sie gewissermaßen „die Katze im Sack“ kaufen und davon ausgehen mussten, dass auch ein abweichendes Gerät geliefert werden könnte.

Eine abschließende Beurteilung kann hier mangels Detailkenntnissen aber nicht erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 25.06.2007 | 19:49

Hallo -

ehrlich gesagt stehe ich jetzt völlig auf dem Schlauch...?


Muss der Verkaeufer sich nicht an seine Angaben halten, die er in der Artikelbeschreibung macht, selbst wenn er es mit dem Satz ´Aussschluss der Gewährleistung der Richtigkeit etc.´ fuer sich selbst ausschliessen moechte.

Hier nochmal die Artikelnr. bei www.Ebay.de 120129111588

Würde mich sehr über eine zuverlässigere Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüssen!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.06.2007 | 09:12

Sehr geehrter Fragesteller,

nach Ansicht des Artikels kann die Antwort präzisiert werden:

Der Verkäufer wird sich nicht darauf berufen können, dass er Ihnen wegen des Haftungsausschlusses eine iBook mit 433 statt mit 900 MHz liefern darf. Über diese Tatsache hätte er sich selbst informieren und Sie darauf hinweisen müssen. Es kann nicht angehen, dass Sie mit der Aussicht auf ein höherwertiges Produkt "angelockt", aber dann mit weniger qualitativen "bedient" werden - dies wird man als arglistige Täuschung werten können.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank, die Nachfrage wurde präzise und hilfreich beantwortet. "
FRAGESTELLER 4/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER