Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aussergerichtliche Gebührenabrechnung

| 12.05.2011 09:42 |
Preis: ***,00 € |

Anwaltsrecht, Gebührenrecht


Ein Handwerker will 1000.--€ Abstand für einen stornierten Auftrag. Errechnen sich die Anwaltsgebühren vom Auftragswert oder vom Abstandswert?

Sehr geehrter Rechtsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Die Anwaltsgebühren würden sich nach dem sog. Gegenstandswert richten. Dieser bestimmt sich nach dem Interesse, dass die Parteien verfolgen, also regelmäßig nach der geltend gemachten Hauptforderung.

In Ihrem Fall verfolgt der Handwerker eine Hauptforderung in Höhe von 1.000 EUR, der Kunde ist an der Abwehr dieser Forderung interessiert.

Entsprechend verfolgen beide ein Interesse von 1.000 EUR. Nach diesem Betrag richten sich die Anwalts- und ggf. Gerichtsgebühren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meinen Ausführungen weiterhelfen.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den vorstehenden Ausführungen um eine erste Einschätzung aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhalts handelt, die eine persönliche Beratung durch einen Rechtsanwalt nach umfassender Sachverhaltsaufklärung nicht ersetzen kann. Durch Auslassen oder Hinzufügen von Tatsachen Ihrerseits kann sich die rechtliche Bewertung ändern.

Bei Unklarheiten können Sie gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch machen.

Mit freundlichen Grüßen
Chris Koppenhöfer
(Rechtsanwalt)

Bewertung des Fragestellers 16.05.2011 | 15:57

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?