Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Außerbetriebliches Praktikum


22.12.2008 13:40 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

ich arbeite Vollzeit in einer Firma, bin aber dennoch auf der Suche nach einem Volontariat. Nun wurde mir kurzfristig ein zweiwöchiges Praktikum für Januar angeboten, was zugleich Voraussetzung und Bewerbung für ein Volontariat ab April wäre.
Gibt es denn eine Möglichkeit, mich für diese beiden Wochen von der Arbeit freizustellen? Was würde schlimmstenfalls passieren, wenn ich mich krankschreiben lassen und das Praktikum absolviere würde ohne das Wissen meines Arbeitgebers?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihnen ihre Frage auf der Grundlage des von Ihnen angegebenen Sachverhalts wie folgt:

Grundsätzlich können Sie sich mit ihrem Arbeitgeber auf eine Freistellung für diesen Zeitraum einigen.

Sofern Sie sich aber mit dem Arbeitgeber hier nicht einigen können/wollen und sich zum Zwecke des Praktikums "krankschreiben" lassen, kann dies nicht außerordentliche, fristlosen Kündigung durch den jetzigen Arbeitgeber rechtfertigen, so dass ich Ihnen bereits deshalb hiervon dringend abraten muss. Weiterhin können versicherungsrechtliche Probleme entstehen, sofern Sie trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bei einem anderen Arbeitgeber tätig werden.

Abschließend müssen Sie sich somit mit ihrem jetzigen Arbeitgeber einigen, um die Möglichkeit des Praktikums wahrnehmen zu können


Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER