Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ausschluss nachehelicher Unterhalt per Notar,worauf ist zu achten ?

03.02.2009 17:06 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Kürze werde ich geschieden.Da meine Ex-Frau und ich uns einvernehmlich scheiden lassen,bin nur ich anwaltlich vertreten.

Wir wollten beide den Ausschluss des nachehelichen Unterhalts beim Scheidungstermin aufnehmen lassen,jedoch ist ihr die Anwaltsgebühr zu hoch und sie möchte dieses lieber durch einen Notar erledigen lassen.

Ich hörte,dass man sowas machen lassen kann und meine eigentliche Frage richtet sich auf die Formulierung des Vertrags.

Worauf muss ich achten,dass der auch noch in ein paar Jahren "wasserdicht" ist und nicht durch einen findigen Anwalt "zerpflückt" werden kann ?Nur zur info,Arbeitslosigkeit bei ihr steht nicht an,beide Nettogehälter sind in etwa identisch.

MfG

03.02.2009 | 17:16

Antwort

von


(1357)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Ich beantworte Ihre Anfrage auf der Basis des geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Bei einer Scheidungsfolgenvereinbarung in einem notariellen Vertrag, die auch einen Unterhaltsverzicht enthalten kann, sollte eine Formulierung vorgenommen werden, die sich an nachstehendem Beispiel orientiert:

----
Die Eheleute ... verzichten für den Fall der Scheidung ihrer Ehe auf jeglichen nachehelichen Unterhalt und zwar einschließlich des Unterhalts im Falle der Not sowie des Kranken-, Pflege- und Altersvorsorgeunterhaltes und des Unterhaltes im Falle der Wiederverheiratung und anschließenden Scheidung.
Wir nehmen diesen Verzicht wechselseitig an.
Vorstehende Vereinbarung soll auch bei wesentlicher Änderung der Verhältnisse keiner Abänderung unterliegen.
----

Im übrigen wird Sie der beurkundende Notar sicherlich über etwaige Fragen aufklären.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1357)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell. Unkompliziert. Verständlich. Direkt. Absolut weitergeholfen. Klare Empfehlung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
trotz kurzer Info, genau auf den Punkt getroffen. ...
FRAGESTELLER