Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auslandrente und ALG 1

20.02.2014 19:46 |
Preis: ***,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Zusammenfassung: Der Bezug einer Altersrente führt zum Ruhen des ALG I Anspruchs.

Hallo,

ich bin 60 und habe vor einigen Monaten in Polen meinen Antrag auf Altersrente gestellt, jedoch noch keine Bestätigung erhalten, da der Antrag noch in Bearbeitung ist. Ich rechne ich mit keiner besonders hohen Rente (ca. 200€), da ich den wesentlichen Teil meines Erwerbslebens in Deutschland verbracht habe.

Jetzt droht mir im Sommer die Arbeitslosigkeit - welche Auswirkung hätte die Rente aus einem EU-Land auf das Arbeitslosengeld 1.

Ist es ratsam den Antrag auf die Rente noch zu stoppen, falls der Anspruch auf ALG I verfallen sollte?

Viele Grüße und besten Dank im Voraus.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie eine inländische oder ausländische Altersrente beziehen, führt dies zu einem Ruhen des Anspruchs auf ALG I. Das ergibt sich aus § 156 I Nr. 4 SGB III. Wenn die Rente auch während der einer Beschäftigung gezahlt wird und ohne Rücksicht auf die Höhe des Arbeitsentgelts gewährt wird., bestimmt § 156 II Nr. 3 b SGB III, dass das ALG I nur in Höhe der Rente ruht. Ob diese Ausnahme für die polnische Rente gilt, kann ich nicht beurteilen, dies müssten Sie klären. Wenn nicht, ruht Ihr gesamter Anspruch.

Es wäre dann in der Tat sinnvoll den Rentenbezug aufzuschieben. Es ist wichtig, dass Sie dies vorher klären, weil Sie bei Doppelbezug ansonsten das gesamte ALG I zurückzahlen müssten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Erst anfängliche Schwierigkeiten, am Ende jedoch sehr klar und stets sehr freundlich erklärt. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
War verständlich und ausführlich, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Das nächste Mal bevorzuge ich eher eine persönliche Beratung. Das liegt wohl eher an der Plattform, als an der beratenden Person. Aus diesem Grund hat sich für mich jetzt keine Handlungsoption ergeben, bzw. etwas, was ich tun ... ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen