Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auskunft einholen


| 12.03.2005 18:57 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Ich möchte eine Wohnung mieten,ist es dem Wohnungseigentümer gestattet eine Privat-Insolvenz-Auskunft einzuholen?
Ist es in der Regel nicht so,das eine Schufa-Auskunft ausreichend ist?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich darf der Vermieter die für seinen Entschluss, Ihnen die Wohnung zu vermieten, notwendigen Auskünfte einholen.

Zwar darf der Vermieter die Auskunft bzw. Ihre Mitwirkung daran nicht verlangen. Andererseits ist er aber natürlich auch nicht verpflichtet, Ihnen einen Mietvertrag mit Ihnen abzuschließen.

Das Problem ist also weniger rechtlicher Art, sondern vielmehr tatsächlicher. Nur wenn Sie dem Vermieter die erwünschte Auskunft geben, bzw. Ihre Einwilligung erteilen, wird er den Vertrag mit Ihnen abschließen.

Das ist ärgerlich, aber einen Anspruch darauf, daß er gerade Ihnen die Wohnung vermietet, haben Sie leider nicht.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"War sehr hilfreich!!!Danke"