Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ausgleich von Immobilienertragssteuer in Österreich durch Spendenabzug

05.12.2018 15:36 |
Preis: 150,00 € |

Generelle Themen


Eine Immobilie soll in Österreich veräußert werden (Eigentümer Österreicher, in Österreich voll steuerpflichtig), wobei voraussichtlich Immobilienertragssteuer anfallen wird. Der Veräußerer möchte im gleichen Kalenderjahr eine größere Spende an einen gemeinnützigen Verein in Deutschland entrichten.

Es sollen folgende Beispielzahlen angenommen werden:
- Veräußerungserlös: 250.000 €
- Zu entrichtende Immobilienertragssteuer bei dem geltenden Steuersatz von 30 % und einem Veräußerungsgewinn von 100.000 €: 30.000 €
- Weitere Einnahmen im betreffenden Jahr: Keine
- Spende an einen gemeinnützigen Verein in Deutschland: 10.000 €

1. Wenn in diesem Fall für die so genannte Veranlagungsoption votiert wird, kann dann die Spende in Abzug gebracht werden und mit der ImmoESt verrechnet werden? Wäre es möglich mehr als 10.000 € zu spenden, und so mehr in Abzug zu bringen?

2. In Deutschland können Spenden an einen gemeinnützigen Verein unseres Wissens nach auch dann steuerlich geltend gemacht werden, wenn diese ausdrücklich zur Vermögensausstattung des begünstigten gemeinnützigen Vereins bestimmt sind. Ist dies auch bei dieser grenzüberschreitenden Spende durch einen Österreicher möglich?
Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER