Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ausbildung nach dem Psychotherapeutengesetz

12.06.2014 09:55 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Sehr geehrte Damen und Herren

Ich bitte um eine Interpretation zweier Gesetztestexte:

Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten

und

PsychThG

hinsichtlich der Frage, ob das Ausbildungsinstitut eine Approbation erteilen darf (bei Erfüllen sämtlicher Erfordernisse), wenn der praktische Teil der Ausbildung das heisst die Behandlung der Patienten über einen entsprechend zertifizierten Psychiater und/oder Psychotherapeuten mit Kassenzulassung im Ausland (Schweiz) durchgeführt wird.

Hintergund meiner Bitte ist folgender.
Bisher war es an unserem Ausbildungsinstitut üblich die praktischen Behandlungen auch im Ausland (Schweiz) durchführen zu können. Es wird von seiten des Instituts nun neu argumentiert, dass dies nun nicht mehr möglich sei. Der Grund läge im PsychThG. Nach Durchsicht des Gesetzestextes, habe ich keinen Hinweis darauf finden können, dass dem zwingend so sein müsse. Ausserdem sehe ich bei anderen Instituten, die dem gleichen Gesetz in ihrer Ausbildung unterworfen sind, dass die praktische Behandlung auch im Ausland durchgeführt werden kann.

Wieviel würde Sie für eine Prüfung des Gesetzestextes hinsichtlich dieser Fragestellung verlangen?

Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüssen.




Einsatz editiert am 12.06.2014 10:02:37
12.06.2014 | 10:12

Antwort

von


(2709)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

die Gebühren veranschlage ich mit € 120,00, wobei die von Ihnen bereits verauslagte Summe von € 70,00 angerechnet wird.

In Höhe von € 50,00 müssten Sie mir daher eine Direktanfrage über diese Plattform stellen, damit ich Ihr Anliegen bearbeiten kann.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(2709)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76499 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wie von diesem Rechtsanwalt gewohnt, ist die Antwort gründlich und aufkl#ärend. Schade nur, dass sie nicht günstig ist, das ist aber nicht sein Schuld , sondern die der Gesetze. Sehr empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle meine Fragen wurden beantwortet. Ich bin sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnelle Antwort. Vielen Dank dafür! ...
FRAGESTELLER