Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auktion beendet, Käufer sucht


| 02.12.2007 12:43 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Joachim



Ich wohne in der Schweiz grenznah zu Deutschland und habe bei ebay.de ein grösseres Gerät eingestellt mit dem Vermerk: "nur für Selbstabholer, oder der Käufer organisiert den Versand, bei Auswahl eines Spediteurs bin ich gerne behilflich. Standort ist 30 km südl. von 79576 Weil am Rhein".

Der Gewinner der Auktion, offensichtlich selbst ein Spediteur, weigert sich, die Ware bei mir abzuholen, ich soll sie nach Deutschland bringen, wo er sie in Empfang nehmen will.

M.E. ist mit dem oben beschr. Standort ausgedrückt, dass die Ware in der Schweiz abzuholen ist.

Der Käufer
- grohte mir mit Anwalt
- meldet sich unterdessen nicht mehr
- will auch nicht vom Vertrag zurücktreten.

Ich nehme an, dass er eine Preisreduktion haben möchte, worauf ich jedoch nicht eingehen werde.

Wie habe ich mich zu verhalten.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

herzlichen Dank für ihre Frage und das damit entgegengebrachte Vertrauen.

Grundsätzlich besteht zwischen Ihnen und dem Käufer ein rechtswirksamer Vertrag über den Kaufgegenstand. Dabei dient Ihre Beschreibung zur Abwicklung des Kaufes.
Die Beschreibung ist dabei eindeutig, die geografische Lage 30km südlich einer Stadt ausreichend. Ob hier nun die Schweiz oder Deutschland gemeint ist, ist grds. nicht zu berücksichtigen. Eine Ausnahme könnte dann vorliegen, wenn die Eigenart der Ware und deren Transport durch die Läderverschiedenheit erheblich verändert bzw. erschwert werden würde. Maximal könnte der Käufer Kosten, die im Fall der Grenzüberschreitung anfallen würden verlangen, wenn aus Ihrem Angebot hervorgeht, dass der Artikelstandort Deutschland ist. Aber auch dies scheint vorliegend nicht der Fall gewesen zu sein.

Sie sollten dem Käufer eine Frist zur Kaufpreiszahlung setzen und nach fruchtlosem Ablauf die Kaufpreissumme gerichtlich einfordern.

Ich hoffe, Ihre Frage hilfreich und informativ beantwortet zu haben. Gerne stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Christian Joachim
-Rechtsanwalt-

www.rechtsbuero24.de


Nachfrage vom Fragesteller 02.12.2007 | 18:57

Ich bin Deutsche, wohne in der Schweiz, habe eine Postadresse in Weil am Rhein. Welche Anschrift gebe ich an und aus welchem Land starte ich den Mahnbescheid?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.12.2007 | 10:05


Sehr geehrte Fragestellerin,

herzlichen Dank für Ihren Nachtrag.

Ich empfehle Ihnen, dass Mahnverfahren in Deutschland zu betreiben, da dies hier kostengünstiger gestaltet werden kann, als in einem grenzüberschreitenden Mahnverfahren.

Gleichzeitig ist im Fall eines Widerspruchs gegen den Mannbescheid und einem weiteren gerichtlichen Verfahren der Wohnsitz des Schuldners auch der Standort des zuständigen Gerichts. In diesem Fall sollten Sie Ihre deutsche Postadresse angeben.

Theoretisch könnten sie auch das Mahnverfahren aus der Schweiz betreiben.

Ich hoffe, auch ihre Nachfrage hilfreich beantwortet zu haben und bedanke mich für die positive Bewertung.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin, auch bei der Geltendmachung der Ansprüche im gerichtlichen Mahnverfahren zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Christian Joachim
-Rechtsanwalt-

www.rechtsbuero24.de

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle Antwort. Sie entspricht auch meinem Rechtsempfinden, doch manchmal liegt man falsch. Es hat mir geholfen auf die Sache schnell reagieren zu können. Auf jeden Fall werde ich diese Seite bei Bedarf wieder nutzen. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER