Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.250
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufrechterhaltung RV u.a.

11.07.2018 14:36 |
Preis: 58,00 € |

Generelle Themen


Hallo, ich bitte höflich um Auskunft zu folgendem Thema.
Ich bin Mitte 50 und war bis August 2017 als leitender Angestellter eines Industriebetriebes tätig und betreibe nebenbei ein Kunstgewerbe- und Handelsunternehmen mit einem Angestellten. Im September 2017 habe ich das Angestelltenverhältnis mit einer Abfindung beendet und widme mich nun nur noch der Selbständigkeit. Bin ich nun seit September 2017 rentenversicherungspflichtig und muss nun ggf. mit einer hohen Nachzahlung rechnen (ich habe bislang noch nichts von meinem Versicherungsträger gehört)? Das Kalenderjahr 17 habe ich zusätzlich zum Arbeitseinkommen aus nichtselbständiger Tätigkeit mit einem hohen fünfstelligen Gewinn beendet. Dieses Jahr werde ich wohl nur einen kleinen (oder gar keinen) Gewinn erzielen und möglicherweise auch meinen Angestellten entlassen. Angenommen, ich beende zum Jahreswechsel 18/19 auch meine gewerbliche Tätigkeit, verkaufe mein Geschäft, zahle die anfallenden Steuern, nehme KEINE Leistungen irgendwelcher Ämter in Anspruch, zahle eine freiwillige Krankenversicherung und lebe vom Ersparten, der Abfindung und dem Erlös des Geschäftsverkaufes. Bin ich dann verpflichtet, wieder Zahlungen in die Rentenversicherung aufzunehmen? Und wie verhält es sich mit meinen bislang eingezahlten Beiträgen? Gehen die verloren, wenn ich keine sogenannte Aufrechterhaltung (Mindestbeitrag) bezahle? Mit letztem Punkt hat mich ein Bekannter, der als Versicherungsangestellter tätig ist, etwas verunsichert. Vielen Dank für Ihre freundliche Beratung
Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63191 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles O.K. oder sogar besser!! Danke ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Alles super & schnell! Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mein komplexes Anliegen mit vielen Fragen, wurde binnen kürzester Zeit, sehr umfassend und verständlich beantwortet. Vielen Dank. Diesen Anwalt kann ich zu 100 % empfehlen!!! ...
FRAGESTELLER