Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auflösung einer GBR Umwandlung LTD.


13.06.2007 20:51 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin P. Freisler



Ich habe mit meiner Freundin bis jetzt eine GBR geführt (ohne Vertrag). Nun möchten wir eine Ltd.& Co KG gründen. Wir sind gemeinsam vor 3 Monaten einen Gewerbemietvertrag unter der GBR eingegangen. Nun haben wir der Vermieterin mitgeteilt, dass wir gerne den Mietvertrag auf die Ltd. umschreiben wollen-dies möchte sie nicht.

Haften wir jetzt weiter über die GBR für den Mietvertrag oder über die Ltd.?

Danke!

Grüße
Mario

-- Einsatz geändert am 15.06.2007 10:57:34
Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund Ihrer Schilderungen beantworte ich Ihre Frage in einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt:

Da der Mietvertrag mit der GbR geschlossen wurde, ist diese Vertragspartnerin. Einen Anspruch auf Auswechselung haben Sie gegenüber der Vermieterin nicht. Daher haften auch weiterhin die GbR, bzw. die Gesellschafter.

Wenn eine einvernehmliche Vertragsübertragung nicht in Betracht kommt, bleibt Ihnen nur, den Mietvertrag zu kündigen und sodann neu abzuschließen. Dies wird aufgrund der Haftung aber voraussichtlich nur über die Bereitstellung einer entsprechenden Sicherheit gehen, wenn die Vermieter bereits jetzt einer Übertragung nicht zustimmt.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen eine erste rechtliche Orientierung geben zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine abschließende rechtliche Bewertung Ihres Problems die Kenntnis des vollständigen Sachverhaltes erfordert. Im Rahmen dieses Forums können sich die Ausführungen aber ausschließlich auf Ihre Schilderungen stützen, und somit nur eine erste anwaltliche Einschätzung darstellen.

Ich empfehle Ihnen daher, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen, sofern Sie eine abschließende Beurteilung erhalten möchten. Bitten beachten Sie, dass dabei weitere Kosten anfallen.


Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen


Martin P. Freisler
- Rechtsanwalt -

http://www.ra-freisler.de
http://www.kanzlei-medizinrecht.net



FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER