Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufhebungsvertrag wegen vorzeitiger Beendigung eines gekündigten MIetvertrages

| 29.10.2020 07:37 |
Preis: 73,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Sehr geehrte Damen und Herren,

gibt es eine rechtlich saubere vertragliche Lösung bzw. deren Formulierung für folgenden Sachverhalt.

Mieter Alt hat seinen Mietvertrag zum 31.01.2021 gekündigt. Mieter Alt ist aber bereits dabei die Wohnung zu räumen. Dieses wird sich nach Aussage von Mieter Alt noch bis Anfang/Mitte Dezember hinziehen, da er von Nord- nach Süddeutschland umgezogen ist, und den Umzug in Eigenleistung nach und nach durchführt. Mieter Alt hat den Wunsch geäußert, dass Mietverhältnis eher - zum 31.12.2020 - zu beenden, wenn ich einen Nachmieter zum 01.01.2021 habe, da er dann aller spätestens ausgezogen sei.

Einen Nachmieter Neu habe ich bereits. Dieser möchte heute unterschreiben und das Mietverhältnis zum 01.01.2021 vertraglich beginnen. Der Mieter Alt hat zugesichert, dass er einen Aufhebungsvertrag unterschreibt.

Nun habe ich bei Mieterwechseln leider schon so einige Probleme erlebt und möchte ungern in eine Falle tappen bzw. schadensersatzpflichtig werden, falls Mieter Alt den Aufhebungsvetrag doch nicht unterschreibt (dieser ist nämlich aus Süddeutschland noch nicht wieder zurück). Aber der Mieter NEU möchte definitiv heute Abend zum 01.01.2021 unterschreiben, um seine aktuelle Wohnung fritsgerecht zum 01.02.2021 kündigen zu können. Der Mieter Neu hat einen Monat für Renovierung und Umzug eingeplant.

Ist es möglich, den Beginn des neuen Mietvertrages für Mieter Neu an ein Zustandekommen des Aufhebungsvertrages mit Mieter Alt zu koppeln? In etwa mit folgender Formulierung?
"Das Mietverhältnis beginnt am 01.01.2021, jedoch nur, wenn der Vormieter "Alt" Vorname Name, aktuelle Adresse, einen Aufhebungsvertrag zum 31.12.2020 unterschreibt. Andernfalls beginnt das Mietverhältnis zum 01.02.2021, jedoch nicht vor der Räumung der Wohnung."

Oder wie müsste die Formulierung lauten oder haben Sie einen besseren Vorschlag zur Lösung des Problems?

Vielen Dank für die schnelle Antwort im Voraus!
29.10.2020 | 08:01

Antwort

von


(990)
Postanschrift: Gallusstr. 39
79843 Löffingen
Tel: 017663831347
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Der aufschiebend bedingte Beginn eines Mietvertrages kann vereinbart werden.

Ihre Formulierung ist schon sehr gut und kann wie folgt ergänzt werden:

Das Mietverhältnis beginnt am 01.01.2021, jedoch nur, wenn der Vormieter "Alt" Vorname Name, aktuelle Adresse, einen Aufhebungsvertrag zum 31.12.2020 unterschreibt und das Mietverhältnis bis diesem Mieter zum 31.12.2020 beendet und die Wohnung geräumt wird. Andernfalls beginnt das Mietverhältnis zum 01.02.2021. jedoch nicht vor der Räumung der Wohnung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 29.10.2020 | 21:37

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Super schnelle Antwort. Vielen Dank dafür!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Alex Park »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 29.10.2020
5/5,0

Super schnelle Antwort. Vielen Dank dafür!


ANTWORT VON

(990)

Postanschrift: Gallusstr. 39
79843 Löffingen
Tel: 017663831347
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht