Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Auffahrunfall - Wann darf ich das Auto verkaufen?

| 04.08.2020 10:19 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


Liebes Frag-einen-Anwalt-Team,

ich war vor kurzem in einen Auffahrunfall verwickelt. Mir ist jemand drauf gefahren. Die Schuldigen-Frage ist eindeutig geregelt. Bezüglich des Schadens habe ich einen eigenen Sachverständigen und Rechtsanwalt zwecks der Schadensregulierung gegenüber der Versicherung beauftragt. Es wurde ein Gutachten erstell und an die Versicherung des Gegner weitergeleitet. Diese hat das Gutachten schon geprüft und wie zu erwarten war einige Kosten gekürzt. Grundsätzlich wurde das Gutachten nicht angezweifelt und auch kein Wunsch geäußert das Fahrzeug durch einen eigenen Gutachter prüfen zu lassen. Es handelt sich um einen Schaden von ca. 4000€ und der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs liegt bei ca. 14.000. Leider ist mein Anwalt aktuell in Urlaub und daher folgende Frage:

Ich möchte den Schaden auszahlen lassen und das Fahrzeug in Zahlung geben.Dies würde ich gerne sofort tun und nicht auf den Abschluss des Versicherungsfall warten. Ist dies aus Ihrer Sicht problemlos möglich oder könnte es sich nachteilig auf die Schadensregulierung auswirken?

04.08.2020 | 12:36

Antwort

von


(463)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Fragen gerne wie folgt:

Sie sollten vor dem Verkauf mit der Versicherung genau klären, ob sie noch auf einer Begutachtung besteht.

Mit freundlichen Grüßen
Draudt
Rechtsanwältin


Ergänzung vom Anwalt 04.08.2020 | 12:38

Es kommt darauf an, aus welchen Gründen die Versicherung Kürzungen vorgenommen hat. Sind diese rein auf Stundensätze bezogen, so muss dies einem Verkauf nicht entgegenstehen.
Wenn es aber spezifisch auf das Auto bezogene Kürzungen sind, so schon.

Bewertung des Fragestellers 04.08.2020 | 13:04

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Schnelle und konkrete Antwort die mir sehr weitergeholfen hat. Vielen Dank!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Brigitte Draudt »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 04.08.2020
5/5,0

Schnelle und konkrete Antwort die mir sehr weitergeholfen hat. Vielen Dank!


ANTWORT VON

(463)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Schadensersatzrecht, Miet und Pachtrecht, Verkehrsrecht