Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufenthaltstitel 25 abs 3 Verurteilung 90 Tagessätze

21.08.2020 09:03 |
Preis: 25,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,
ein Bekannter von mir wurde zu 90 Tagessätzen verurteilt und nun sagt die Ausländer Behörde wir müssen prüfen, ob
wir eine Ausreiseverfügung gegen ihn erlassen. Er hat vorher dem Aufenthaltstitel 25 abs 3 gehabt
Ist das rechtens ?

23.08.2020 | 01:35

Antwort

von


(208)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

nach § 53 Aufenthaltsgesetz kann ein Ausländer, dessen Aufenthalt die öffentliche Sicherheit und Ordnung, die freiheitliche demokratische Grundordnung oder sonstige erhebliche Interessen der Bundesrepublik Deutschland gefährdet, ausgewiesen werden, wenn die unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles vorzunehmende Abwägung der Interessen an der Ausreise mit den Interessen an einem weiteren Verbleib des Ausländers im Bundesgebiet ergibt, dass das öffentliche Interesse an der Ausreise überwiegt.

Dabei kommt es also auf den Einzelfall an, der die Vorvergangenheit, das vorliegen weiterer Straftaten, die Einbindung in die Gesellschaft und vieles mehr zu berücksichtigen hat. Auch kommt es auf die Art der Straftat an, die er begangen hat.

Wenn die von Ihnen benannte Tat die einzige Straftat ist, die ein ansonsten unbescholtener und gut integrierter Ausländer begangen haben soll, wird eine Anfechtung dieser Ausreiseverfügung wohl gute Chancen haben.

Aber: Grundsätzlich ist die Prüfung zulässig und sogar auch Pflicht der Behörde.

MFG
Fricke
RA


Rückfrage vom Fragesteller 23.08.2020 | 08:49

Sehr geehrter Herr Frick,
Darf ein homosexueller in den Iran angeschoben werden ?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 23.08.2020 | 12:57

Ich denke nicht, da allen bekannt ist, was mit ihm dort geschehen wird....gutes Argument!

ANTWORT VON

(208)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89198 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Rechtsanwältin hat meine Fragen sehr ausführlich beantwortet. Es war für mich sehr verständlich. Die Antwort hat mir wirklich sehr geholfen. Ich empfehle die Rechtsanwältin definitiv weiter. Vielen Dank an die Anwältin. Freundliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Anfrage wurde klar und verständlich beantwortet. Auch weitere Schritte wurden aufgezeigt. Das hat mir sehr weiter geholfen. Kann man nur weiter empfehlen. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Frage und Rückfrage wurden sehr schnell und ausreichend detailliert beantwortet. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER