Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufenthaltserlaubnis auch noch nach der Trennung?

30.08.2013 08:23 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Ariane Hansen


Zusammenfassung: Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis bei bestehendem Sorgerecht trotz Scheidung

Meine Frau lebt in Deutschlan mit unseren beiden Kindern seit 2010 in Deutschland als Spätaussiedler. Ich bin 2011 nachgekommen zur Familienzusammenführung und habe einen Aufenthaltserlaubnis bekommen. Nun hat sich meine Frau entschieden sich von mir zu Trennen, zog in eine andere Stadt um. die Kinder besuche ich regelmäßig und pflegen unseren Kontakt sehr intensiv. Seit einem halben Jahr habe ich eine Frau mit Kind kenngelernt und würde diese auch sofort nach der Scheidung, diese ist noch nocht eingereicht von der Seite meiner Ehegattin - wird aber demnächst geschehen. In einem halben jahr endet meine Aufenthaltsgenehmigung. Angst ist da, abgeschoben zu werden. Ich werde zwei Familien aufeinmal verlassen müssen. Ich Arbeite auf Basis, da sehr schwer ist ohne anerkanntes Beruf ein Fuß zu fassen. Meine Fragen:
1. Droht mir eine nichtverlängerung der Aufenthalts aufgrund der Trennung?
1a Welcher Grund kann es noch geben, um keine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen?
1b Was muss ich tun in der Situation um es zu bekommen?
2. Gibt es eine Möglichkeit diese zu bekommen da meine beiden Kinder deutsche Bürgerschaft haben und noch nicht volljährig sind bei geteiltem Sorgerecht?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Da Sie zwei gemeinsame Kinder haben und - wie Sie selbst sagen - regelmäßigen Kontakt zu ihnen pflegen, werden Sie einen Aufenthalt aufgrund der Ausübung des Sorgerechts erhalten.
Die Trennung führt daher nicht zu einer Entziehung Ihrer Aufenthaltserlaubnis.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ariane Hansen, Rechtsanwältinanehansen.de
E-mail: ariane.hansen@arcor.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69224 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr nette kompetente Anwältin Rasche Antwort Jederzeit wieder und sehr zu empfehlen. Danke für Ihre Hilfe ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Schnelle Rückmeldungen, ich hoffe, die Hinweise bestätigen sich in der Praxis. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war prägnant, mit Gesetzestexten bzw. Urteilen unterlegt und sehr verständlich. Uns wurde bei der Entscheidungsfindung über die weitere Vorgehensweise damit sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen