Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Aufbewahrung der Einverständniserklärung für Fotos und Videos

14.06.2019 18:45 |
Preis: ***,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Hallo!

Ich betreibe eine Webseite für einen kleinen Verein. Jetzt möchten wir aktiver für uns Werben und mehr Inhalte veröffentlichen sowie auch in den sozialen Netzwerken aktiv werden (Facebook, Instagram und Twitter). Es wird vor allem darauf hinaus laufen, dass Fotos von Aktivitäten, Seminaren etc. veröffentlicht werden. Dafür habe ich aus einer frei Zugänglichen Vorlage eine Einverständniserklärung erstellt. Diese habe ich an alle Mitglieder verschickt um sie von allen abgebildeten Personen unterzeichnen zu lassen. Da wir uns über den gesamten deutschen Sprachraum verteilen, ist nun die Frage der Sammlung dieser Erklärungen für mich wichtig.

die Frage:
Müssen diese Einverständniserklärungen in der originalen Papierform gesammelt und aufbewahrt werden, oder reicht es wenn diese gescannt oder abfotografiert und dann digital an mich Versand und von mir archiviert werden?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Die Frage lässt sich kurz beantworten. Es ist keine Schriftform für die datenschutzrechtliche Einwilligung im BDSG und in der DSGVO vorgesehen.

Es reicht daher auch, wenn Sie lediglich eine Kopie per E-Mail (oder Fax, Brief etc.) von den Mitgliedern erhalten und Sie diese archivieren (als Datei oder als Ausdruck). Der Aufbewahrungsort sollte zugangsgesichert sein (z.B. Passwort um sich im PC anzumelden oder abschließbarer Schrank bei Ausdruck).

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77069 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. Gerne jederzeit wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit "zwei Sätzen" den Sachverhalt präzise auf den Punkt gebracht und mich somit dahin geführt, das wesentliche vom unwesentlichen zu trennen. Die Antwort ist - jedenfalls für mich - absolut zielführend. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe die Antwort erhalten, die ich mir erhofft hatte. Der Umfang der Antwort ist der Sache angemessen. RA hat sich klar geäußert und wirkt sehr kompetent. ...
FRAGESTELLER