Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Artikelbeschreibung entspricht nicht der gesendeten Ware

18.04.2010 11:41 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


15:16
Sehr geehrte Damen und Herren,

am 1. März 2010 habe ich auf Ebay eine Akku-Handkreissäge von Dewalt DC 390 ersteigert.
Ich habe hierfür 80 Euro investiert und nochmals 10 Euro für Porto und Versand und beides per Vorkasse bezahlt.

Folgende Artikelbeschreibung wurde getätigt:

DeWALT Handkreissäge DC 390 KB

Ausstattung

* Vollmetallgetriebe und hochwertige Kugellagerung für effiziente Kraftübertragung und leisen Lauf
* Sicherer Einsatz durch elektronische Motorbremse und Verriegelungsschalter
* Großer Sägeschuh mit freier Sicht auf den Anriss durch linksseitiges Sägeblatt
* Spindelarretierung für sicheren und schnellen Sägeblattwechsel

Lieferumfang
* Akku-Handkreissäge
* Parallelanschlag
* 165mm HM-Sägeblatt

Technische Daten
* Akku 18,0 Volt
* Abgabeleistung 390 Watt
* Leerlaufdrehzahl 3.700 min-1
* Neigungseinstellung (links) 50°
* Sägeblattdurchmesser 165 x 20 mm, 24 Zahn-HM (Serie 40)
* max. Schnittiefe bei 90° / 45° 55 / 42,1 mm
* Gewicht 4,2 kg

( Das Gerät befindet sich in neuwertigem Zustand, da er nur einmal ausprobiert wurde! )

-------------------------------------------------

Nun bekam ich das Gerät geliefert. Als erstes musste ich feststellen, dass das gelieferte Gerät nicht mit dem Gerät auf Bild im Angebot übereinstimmte. Die gelieferte Maschine war zwar gleichen Typs, aber aus einer älteren Baureihe. Diese verfügt nicht über eine automatische Absaugung am Scheibenschutz. Im Nachhinein musste ich feststellen, dass das Bild aus der Homepage des Herstellers kopiert und eingefügt wurde, dies aber nicht in der Artikelbeschreibung deklariert war. Somit musste ich davon ausgehen, dass die Maschine auf dem Bild die ist, die ich wirklich ersteigern kann. Zudem konnte ich keinen zugehörigen Akku in der Verpackung finden obwohl auf dem Bild ein Akku deutlich erkennbar ist und auch das Gewicht der Maschine incl. des Gewichts des Akkus angegeben ist.

Da ich weitere Komplikationen vermeiden mochte, habe ich zunächst den Verkäufer aufgefordert, mir den nicht gesendeten Akku nachzuschicken.
(Hierbei ist für mich die Frage, ob ein Akku ein Teil eines Lieferumfangs ist, oder ob er zur Maschine gehört?). Auf der Homepage des Herstellers wird der Akku auch nicht explizit im Lieferumfang angegeben, sondern gehört zur Maschine.

Folgende Kommunikation fand anschliessend zwischen mir und dem Verkäufer statt.

ICH:

Hallo XXX,
Vielen Dank für die Zusendung der Handkreissäge. Leider musste ich feststellen, dass der Akku fehlt. Dieser ist auf dem Bild in der Beschreibung deutlich sichtbar. Da ich annehmen muss, dass es sich bei dem Bild um ein Orginalbild handelt, gehe ich von einem Lieferumfang incl. Akku aus. In der Beschreibung ist nicht ersichtlich, dass es sich bei der dargestellten Handkreissäge anscheinend nicht um die angebotene Kreissäge handelt. Vielleicht ist es aber auch nur ein Versehen und der Akku wurde einfach vergessen einzupacken!!?? Daher bitte ich um eine Nachsendung des Akkus.
Besten Dank & Mit freundlichen Grüssen
YYY

Antwort des Verkäufers:
hallo,
ich glaube es liegt ein missverständnis vor, weil ich die akku-handkreissäge, wie auch in der auktion deutlich bei "lieferumfang" beschrieben die: - akku-handkreissäge, - paralellanschlag, - sägeblatt angeboten habe, das bild ist aus dem netz runtergeladen und nicht das original-bild.
eine unangenehme situation für uns beide..

Antwort ICH:

Hallo XXX!
Das ist allerdings eine unangenehme Situation. Ich bin davon ausgegangen, dass der Akku dabei ist. Auf der Homepage von Dewalt ist im Lieferumgang der Akku auch nicht erwähnt, wenn ich das Gerät bestelle ist er aber mit dabei. Ausserdem ist ein Akku kein Lieferumfang, sondern ein Teil des Geräts ohne dass es nicht funktioniert.
Die Säge wurde ja von ihnen (laut Beschreibung) noch genutzt, also muss doch ein Akku vorhanden sein.
Schliesslich kann ich auch kein Auto verkaufen und sagen, dass es prima läuft, und wenn ich es dann kaufe und abhole, ist kein Motor mehr drin. Nun, irgendwie müssen wir eine Lösung finden.
Vorschlag: Ich schicke die Säge zurück, sie überweisen mein Geld zurück - ich übernehme die Rücksendekosten. Oder, und das wäre mir viel lieber, sie packen den Akku ein und schicken ihn mir zu. Ich würde auch fairerweise nochmal 20 euro überweisen. Dann gibts eine positive Bewertung und alles ist gut.
Beste Grüsse
YYY

Antwort Verkäufer:

Hallo,
einen moment mal, wenn sie nicht in der lage sind die beschreibung richtig zu lesen dann ist das nicht mein fehler. ich habe ausdrücklich erwähnt was dazugehört, zum anderen müßte ich ihrer logik nach dann auch ein ladegerät mitliefern sonst funktioniert ja der akku nicht...
zum anderen würde ich die säge mit akku nicht für diesen preis verkaufen..
und ausprobiert habe ich es mit einem akku von meinem dewalt akkuschrauber, wovon ich 2 besitze und ich nicht hergeben kann. und für 20 euro kannst du dir auch 2 akkus mit ladegerät ersteigern, da es bauglich mit würth, berner, bti und elu ist. tut mir leid, ich kann sonst nicht weiterhelfen


Antwort ICH:

Hallo XXX!
Mir geht es nicht darum, irgendwie etwas rauszuschlagen oder sie zu dezimieren. Es geht mir um eine einvernehmliche Lösung für beide Seiten......aggressionsfrei und respektvoll.
Die Beschreibung war einfach nicht übereinstimmend, mit dem gelieferten Artikel.
1. Das Bild ist nicht orginal und war als "nicht orginal" nicht deklariert.
2. Das Gewicht der Maschine wird mit 4,2 kg angegeben. Soviel wiegt sie MIT Akku. Ich habe hier eine Maschine ohne Akku.
3. Auf dem Bild ist ein Akku zu sehen, damit gehe ich davon aus, das ein Akku zugehörig ist.
4. Ich kann nicht vor der Versteigerung wissen, dass sie die Säge mit Akku nie so günstig anbieten würden. Das ist also nicht mein Problem.
Nochmal: Ich will mich nicht streiten, ich will sägen....und das kann ich mit dieser Maschine, die mir sonst sehr gut gefällt, nicht.
So wie ich ihre Mail verstanden habe, sind sie nicht mehr im Besitz eines Akkus. Daher erübrigt sich die Forderung nach einer Nachsendung.
Lösungsvorschläge??
YYY

Hier habe ich anschliessend dem Verkäufer (nach reiflicher Überlegung) das Angebot gemacht, dass er mir doch die Hompage bzw. die ULR des Anbieters schicken soll, wo ich 2 Akkus für 20 Euro vom Orginalhersteller bekomme. Dann würde ich die Sache vergessen. Darauf hin bekam ich 3 Mails mit entweder schon abgelaufenen EBAY-Auktionen oder EBAY-Auktionen, die Teile enthielten, mit denen ich nichts anfangen konnte oder die den Betrag von 20 Euro weit überstiegen.

Daraufhin schickte ich folgende Mail:

ICH:

Hallo XXX
Danke für die Angebote, gerechnet hatte ich allerdings mit einer Internetadresse einer Firma, bei der ich 2 Akkus und ein Ladegerät für 20 Euro kaufen kann. Das ist bei keinem der mir von Ihnen angebotenen Artikel der Fall. Die Akkus passen teilweise nicht und Akkuschrauber brauche ich auch nicht. Und 57 Euro für 2 Akkus sind 37 Euro zuviel.
Daher bitte ich um Rücknahme des Geräts gegen Rückerstattung des Kaufpreises aufgrund falsch gemachter Angaben (das Gerät auf dem Bild deckt sich nicht mit dem gelieferten Produkt, da es nicht baugleich ist). Rücksendekosten übernehme ich.
Ich bin daran interessiert, dass wir uns gütig einigen. Rechtliche Schritte möchte ich nicht einleiten müssen, werde aber auch nicht davon absehen.
Mit freundlichen Grüssen
YYY


Antwort Verkäufer:

geh zum anwalt...


Fazit:
Alle meine Versuche mich gütlich zu einigen sind gescheitert.
Leider kann ich immer noch nicht sägen, weil die Maschine ohne Akku nicht funktioniert.
Ich könnte mir jetzt einen Akku für 75 Euro kaufen (Preis des Herstellers) oder zum Anwalt gehen.
Welche Chancen habe ich. Am liebsten wäre es mir, ich könnte eine Konfrontation vermeiden. Eine Rechtschutzversicherung habe ich nicht.


Besten Dank im Voraus & Mit freundlichen Grüssen

Multiplayer
18.04.2010 | 12:18

Antwort

von


(140)
Saarlandstraße 62
44139 Dortmund
Tel: 0231 580 94 95
Web: http://www.rechtsanwalt-do.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bedanke mich für Ihre Frage. Nach Ihrer Schilderung spricht alles dafür, dass Sie den Kaufvertrag rückgängig machen können. Der gelieferte Artikel hat einen Sachmangel (§434 BGB), da er nicht dem entspricht, was vereinbart wurde bzw. was nach dem Umständen zu erwarten gewesen war.

Wird ein Foto der Artikelbeschreibung hinzugefügt, wird dies Teil der Vereinbarung über die Beschaffenheit des Kaufgegenstands.
Das Foto stellt jedoch einen ganz anderen Gegenstand dar.

Des Weiteren ist ein Akku mE erwarteter Teil des Gerätes und kein Zubehör, das nach der Ansicht des Verkehrs üblicherweise nicht zum Lieferumfang gehört. Wer im Baumarkt ein solches Gerät kauft, wäre sicher sehr erstaunt, wenn kein Akku vorhanden wäre.

In diesem Fall reicht es dann nicht aus, dass der Verkäufer den Akku bei dem Lieferumfang nicht aufführt. Er hätte umgekehrt ausdrücklich mitteilen müssen, dass der Akku nicht im Angebot enthalten ist.

Ihnen steht damit der Rücktritt vom Vertrag offen.
Ein wirksamer Rücktritt setzt voraus:
- Rücktrittsgrund= Sachmangel
- Keine Nacherfüllung trotz Aufforderung unter Fristsetzung oder Verweigerung der Nacherfüllung.
- Rücktritterklärung.

Des Weiteren ist mE der Vertrag wegen arglistiger Täuschung anfechtbar, da ein anderes Produkt geliefert wurde, als auf dem Foto dargestellt und das Fehlen des Akkus nicht aufgeführt war.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtlage verschaffen und meine Antwort trägt zu einer erfolgreichen Lösung bei.

Falls Sie noch Fragen haben, nutzen Sie die kostenlose Nachfragefunktion!

Wenn Sie mögen, werde ich sehr gerne für Sie in der Sache tätig, rufen Sie mich dazu jederzeit gerne an oder senden Sie einfach eine eMail.


Abschließend bitte ich Sie, folgendes zu bedenken: Diese Plattform kann und will eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen. Zu einer umfassenden persönlichen Beratung gehört, dass Mandant und Rechtsanwalt gemeinsam alle relevanten Informationen erarbeiten. Das kann diese Plattform nicht leisten. Hier soll nur eine erste Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gegeben werden. Es kann sich sogar eine ganz andere rechtliche Beurteilung ergeben, wenn Informationen hinzugefügt oder weggelassen werden.


Mit besten Grüßen
Sebastian Belgardt


Kanzleianschrift:
Großholthauser Str. 124
44227 Dortmund

Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 0231. 580 94 95
Fax: 0231. 580 94 96
Email: info@ra-belgardt.de

**********************************






Nachfrage vom Fragesteller 25.04.2010 | 09:11

Guten Tag!
Danke zunächst für die aufschlussreichen Informationen.
Eine Frage hätte ich nun noch:
In Ihrer Antwort benutzen sie zweimal das Kürzel "mE" für "meines Erachtens". Lassen sich diese zwei Punkte, um die es dabei geht (Akku-Lieferumfang, Übereinstimmung von Bild und Produkt) mit Gesetzten belegen oder gibt es Präzedenzfälle?

Bevor ich rechtliche Schritte einleite (und das ohne Rechtschutz), möchte ich das Gefühl haben, dass ich auf der rechtlich sicheren Seite stehe.

Besten Dank & Mit freundlichen Grüssen

M

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.04.2010 | 15:16

Vielen Dank für die Nachfrage. Inzwischen wurde mir auch der Link zur Auktion freigeschaltet.

Auf den Fotos ist eindeutig ein Gerät mit Akku zu erkennen. Aus der Artikelbeschreibung geht nicht ansatzweise hervor, dass ein Akku nicht mit veräußert wird. Damit wurde die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes vereinbart (§ 434 Abs.1 S.1 BGB). Weicht die Beschaffenheit der gelieferten Kaufsache von der vereinbarten Beschaffenheit ab, liegt ein Sachmangel vor, der die Sachmangelansprüche aus § 437 BGB zur Folge hat.
Ein Käufer bei ebay kann sich auf die Beschreibung und die Fotos verlassen (z.B. LG Trier, Az.: 1 S 21/03, Beschluss vom 24. März 2003).
Eine gerichtliche Geltendmachung der Sachmangelansprüche ist Erfolg versprechend. Für eine Durchsetzung Ihrer Forderung sprechen Sie mich gerne an.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und
mit besten Grüßen

Sebastian Belgardt
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(140)

Saarlandstraße 62
44139 Dortmund
Tel: 0231 580 94 95
Web: http://www.rechtsanwalt-do.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Mietrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68199 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Fall schien ziemlich eindeutig zu liegen, sodass eine relativ kurze Antwort voll zufriedenstellend war und meinerseits auch keine Rückfragefunktion genutzt werden musste. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich denke meine Fragestellung war nicht so ganz einfach zu beantworten.Möglicherweise ging ich auch von einem unzutreffenden Sachverhalt aus (Beschluss Bundesverwaltungsgericht).In sofern bin ich mit der Beantwortung etc sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, Top service. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen