Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.333
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitszeugnis Bewertung Welche Note entspricht dieses Zeugnis

18.11.2013 13:56 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Carsten Neumann


Fogende Formulierung des Arbeitszeugnisses:

Herr XY überzeugt jederzeit durch sehr gutes analytisches und strategisches Denken, welches er erfolgreich einsetzt. Er ist in der Lage sich in neue komplexe Aufgabenstellungen einzuarbeiten und technische Lösungen zu finden. Die gesetzten Ziele werden immer mit einer hohen Motivation realisiert. Seine Arbeitsweise is geprägt von Belastbarkeit und Systematik. Hervorzuheben sind seine hohe Einsatzbereitschaft und sein Engagement für die Belange unseres Unternehmens. Starkem Arbeitsanfall ist er jederzeit gewachsen.

Aufgrund seiner soliden Fachkenntnisse und seiner sorgfältigen Arbeitsweise entsprechen die Arbeitsergebnisse stets unseren Anforderungen. Herr XY ist zuverlässig und loyal, seine Arbeiten führt er methodengenau und selbstständig aus. Im internahtionalen Umfeld des Konzerns bewegt sich Herr XY souverän.

Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllt **** jederzeit zur vollen Zufridenheit, er entspricht voll unseren Anforderungen und Erwartungen.

Sein Verhalten Vorgesetzten, Mitarbeiter und Externen gegenüber ist einwandfrei. Er is ein verantwortungsbewusster und zuverlässiger und allseits respektierter Mitarbeiter, welcher zu Vorgesetzten und Kollengen ein gutes Verhältnis hat.

Herr XY besitzt ein gutes Kontakvermögen, ist zur Kooperation bereit und arbeitet daher stets gut und erfolgreich im Team.

Er ist jederzeit in der Lage, seine Mitarbeiter zu motivieren und sehr soliden Ergebnissen zu führen, dabei wird er als Vorgesetzter immer respektiert.

Das Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XY ausgestellt. Wir bedanken und bei ***** für seine bisher geleistete stets gute Arbeut und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.



Diese Zwischenzeugnis wurde ausgestellt. Davor natürlich mit einem kompletten Tätigkeitsfeld. Nun die Frage welche Note entspricht dieses Zeugnis. Vertraglich wurde note gut bis befriedigend zugesichert, wohlwollend in jeglicher Hinsicht für das berufliche Weiterkommen. Allerdings erscheinen mir manche Formulierungen sehr negativ behaftet zu sein.

Einsatz editiert am 18.11.2013 14:05:01

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ihnen wird bestätigt, dass Sie die Aufgaben "jederzeit zur vollen Zufriedenheit" erfüllt haben; diese Formulierung entspricht in der Zeugnissprache der Note "gut". Die Formulierung "die Arbeitsergebnisse entsprechen stets unseren
Anforderungen" bedeutet "befriedigend". Damit wird die vertragliche Zusicherung eingehalten.

Auch die Schluss-Formulierung entspricht der Notenskala zwischen "befriedigend" und "gut".

Wichtig ist auch, dass Ihr Führungsverhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern ausreichend gewürdigt und positiv bewertet wird.

Negative Bewertungen, die Ihr Fortkommen behindern, vermag ich im Zeugnis nicht zu erkennen. Es kommt natürlich auch darauf an, welche Tätigkeiten Sie bei Ihrem Arbeitgeber ausüben. Nur anhand dessen kann beurteilt werden, ob für die Tätigkeit wichtige Eigenschaften und Bewertungen weggelassen werden, oder Unwichtiges "aufgebauscht" wird. Teilen Sie mir dies ggfs. über die kostenlose Nachfragefunktion mit.

Auch darf ich Sie bitten, mir diejenigen Formulierungen konkret zu benennen, die nach Ihrer Auffassung "sehr negativ behaftet" zu sein scheinen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten Neumann, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 18.11.2013 | 15:54

Die Bewertungen umfassen 6 verschiedene Bereiche. Meines erachtens sind hiervon funf mal mit Note befriedigend und nur einmal mit Note Gut bewertet. Dies entspricht nicht der Note 2,5. Fromulierung die mir aufstößt:
Methodengenau, und resprektierter Vorgesetzter bzw. Mitarbeiter.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2013 | 17:46

Sehr geehrter Fragesteller,

es gibt im Zeugnis eine Gesamtbewertung Ihrer Leistung und Führung, und die bewegt sich im Bereich zwischen "gut" und "befriedigend".

Nicht jede Einzelaussage oder Einzelbewertung in einem (Ihrem) Zeugnis lässt sich in eine unter Arbeitgebern allgemein akzeptierte Notenskala von 1 - 6 einordnen.

Die Formulierung "Herr XY überzeugt jederzeit durch sehr gutes analytisches und strategisches Denken, welches er erfolgreich einsetzt." entspricht der Note "sehr gut".

"Die gesetzten Ziele werden immer mit einer hohen Motivation realisiert." entspricht der Bewertung 2,5; "solide Fachkenntnisse" eher der Note 3.

Dass die Bewertungen "methodengenau" lediglich der Note "befriedigend" entspricht, kann ich nicht bestätigen. Üblich sind für eine positive Bewertung der Arbeitsweise Begriffe wie "selbständig, sorgfältig, effizient". Das Wort "methodengenau" ist ungewöhnlich. Soll allerdings eine gute Arbeitsweise bestätigt werden, ist der Zusatz "stets" oder "immer" üblich. Ohne diesen Zusatz liegt in der Tat lediglich eine Bewertung als "befriedigend" vor. Die Formuierung "Die Aufgaben wurden (im allgemeinen) mit Sorgfalt und Genauigkeit ausgeführt." entspricht der Note 4 (5).

Allerdings sollen die Formulierungen "Seine Mitarbeiter führte Herr XY. als respektiertes Vorbild durch die zeitweilige Delegation von Verantwortung zu soliden Ergebnissen." oder "Er war ein respektiertes Vorbild und führte seine Mitarbeiter zu brauchbaren Ergebnissen." lediglich der Teil-Note "ausreichend" entsprechen. Insoweit weicht die Bewertung in der Tat zu Ihrem Nachteil von der vertraglichen Vereinbarung ab. (Allerdings könnte Ihr Arbeitgeber argumentieren, dass lediglich Ihre Gesamtbewertung der Note 2 - 3 entsprechen soll, nicht jedoch auch jede Einzelbewertung.)

"Sein Verhalten gegenüber Mitarbeitern, Vorgesetzten und Externen ist einwandfrei" bedeutet "befriedigend" (bessere Bewertung: "stets" oder "immer einwandfrei").

Die Formulierung "Er besitzt ein gutes Kontaktvermögen, ist zur Kooperation bereit und kann daher im Team arbeiten." entspricht der Note "befriedigend", allerdings wird dies in Ihrem Fall durch den Zusatz "stets gut und erfolgreich" aufgebessert, kann also als Note 2,5 bewertet werden.

"Hohe Einsatzbereitschaft" ist ebenfalls im Bereich zwischen 2 und 3 anzusiedeln ("stets hohe Einsatzbereitschaft" = 2; "Einsatzbereitschaft" = 3).

Ich empfehle Ihnen, diejenigen Aussagen und Bewertungen in Ihrem Zeugnis, die nach Ihrer Auffassung zu negativ oder nicht wohlwollend (genug) sind, gegenüber Ihrem Arbeitgeber zur Sprache zu bringen und Gegen-/Verbesserungsvorschläge zu machen.

In einem Zeugnisstreit ist allerdings der Arbeitnehmer darlegungs- und beweispflichtig, wenn er bessere als durchschnittliche Bewertungen in seinem Zeugnis haben will.

Mit freundlichen Grüßen,
Neumann
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER