Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.671
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitszeiterhöhung - Schwerbehinderung


27.09.2004 12:00 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Hallo,
dem allgemeinen Trend folgend soll auch bei uns in der Firma die Arbeitszeit von 35 auf 40 Stunden ohne Lohnausgleich erhöht werden.
Unsere Firma ist eine GmbH mit ca. 300 Mitarbeitern die einem größeren Maschinenbaukonzern angegliedert ist.
Ich arbeite seit ca. 20 Jahren bei dieser Firma und habe einen Arbeitsvertrag in dem ausdrücklich eine Arbeitszeit von 35 Stunden festgeschrieben ist, seit 2 Jahren habe ich nach einem Verkehrsunfall einen GDB von 80% und fühle mich nicht in der Lage länger zu arbeiten.
Muß ich diese Arbeitszeitänderung akzeptieren?

Mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Tag,

Sie können eine bald höhere Arbeitszeit wegen gesundheitlicher Beeinträchtigung nicht "mitmachen".

Wenn Sie eine entsprechende ärztliche Bescheinigung erhalten, dann sollten Sie damit zu Ihrem Arbeitgeber und/ oder dem Schwerbehindertenbeauftragen gehen und für sich eine Beibehaltung der 35 Wochenstunden fordern. Sie können evtl. vom Arbeitgeber zu einem Vertrauensarzt geschickt werden, der dies überprüfen soll. Bleibt es bei einer Höchstbelastbarkeit von 35 Stunden, wird aber ansonsten in dem Betrieb auf 40 Wochenstunden umgestellt, kommt evtl. eine Ausgleichszahlung über die in Ihrem Bundesland zuständige Schwerbehindertenstelle, an Ihren Arbeitgeber, in Betracht. In NRW wäre dies der Landschaftsverband; dort können auch weitergehende Informationen eingeholt werden.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben, und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen


Ralf Thormann, Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Recklinghausen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62898 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und für Laien gut erklärte Antworten. Danke dafür. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle kompetente Einschätzung die mir sehr weitergeholfen hat. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Nach anfänglichem Missverständnis hab ich alle Antworten erhalten, die ich brauchte. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER