Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsvisum

02.12.2019 22:07 |
Preis: 51,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herrn,

Ich habe in Berlin Master auf Englisch Sprache studiert und danach habe ich 18 Monate Job-Sucher Visum bekommen, die ich meisten für die Verbesserung meiner Deutsche Sprache verbracht. Seit erste Oktober arbeite ich bei einer großen Firma in der Finanz Abteilung. Um mein Visum zu verlängern, habe ich eine Stellenbeschreibung vom Arbeitgeber gekriegt. in der Arbeitgeber die Voraussetzung der Stelle ankreuzen müssen. Meiner Arbeitgeber hat anstatt das Studium, die Ausbildung angekreuzt. deswegen Ausländerbehörde hat meinem Visumantrag abgelehnt. Ich habe viel mal mit Arbeitgeber gesprochen, aber sie machten wegen der Tariff keine Änderung, Außerdem hat die Zuständige Person in Personal Abteilung keine Erfahrung indem sie dies Problem lösen kann.
Ich habe von einigen Leute gehört , dass mit einer guten Begründung, bzw. zusätzliche Beschreibung, man die Ausländerbehörde überzeugen kann.
Eigentlich ist die Gültigkeit meines Visums sehr Knapp und es wäre schwer am Ende des Jahr einen neuen Job zu finden. Deshalb versuche ich irgendwie diesen Job zu behalten und mit dem mein Visum zu verlagern.

Jetzt ist meine Frage, ob man mit einer gesetzlichen Begründung die Ausländerbehörde überzeugen kann. wenn die Antwort positiv ist, was den Text sein sollte?

Wenn ein von euch Erfahrung hat, wäre sehr nett , mir eine praktische Beratung zu geben.
Vielen Dank Vorab,
02.12.2019 | 22:48

Antwort

von


(1425)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich fasse es noch einmal zusammen - Sie haben also ein Studium in Deutschland abgeschlossen, danach einen Aufenthaltstitel für die Jobsuche erhalten und dann einen solchen bei der von Ihnen genannten Firma bekommen.

Diese Firma hat aber in einer Unterlage „Ausbildung" statt „Studium" angekreuzt.

Sie haben hingegen gar keine Ausbildung, sondern eine normale Arbeitstätigkeit als Arbeitnehmer bei der Firma, welche zu Ihrem Studium passt, richtig?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird die Aufenthaltserlaubnis bis zu 18 Monate zur Suche einer diesem Abschluss angemessenen Erwerbstätigkeit verlängert, sofern diese Erwerbstätigkeit nach den Bestimmungen von einem Ausländer aufgenommen werden darf.

Wichtig ist zunächst, ob Sie noch fristgerecht binnen eines Monats nach Zugang des Bescheides über die Ablehnung des Aufenthaltstitels Widerspruch als Rechtsmittel einreichen können beziehungsweise schon schriftlich eingereicht haben.

Das wäre ebenfalls wichtig für mich zu wissen. Danke für Ihre Rückmeldung.

Denn dann können Sie noch den Arbeitgeber bitten, dass zutreffende anzukreuzen.

Somit kann Ihr Problem im Vorverfahren/Widerspruchsverfahren noch gelöst werden.

Dazu müsste ich aber wie gesagt wissen, was Sie genau bei der Firma arbeiten, wie viel Sie verdienen, wie die Stellenbeschreibung ist und so weiter. Sie können wir das gerne vertraulich per E-Mail zuschicken, dann antworte ich Ihnen. Da reicht der Arbeitsvertrag als Unterlage aus.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

ANTWORT VON

(1425)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70966 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war eindeutig, so dass nun Rechtsklarheit besteht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Wilking hat sehr detailliert, freundlich und hilfreich geantwortet. Ich empfehle ihn weiter. ...
FRAGESTELLER