Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
506.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsunfähigkeit während der, bzw. vor der Wiedereingleiderungsmaßnahme

11.01.2019 11:52 |
Preis: 25,00 € |

Generelle Themen


Moin moin,

zwischen dem Beginn der Wiedereingliederungsmaßnahme auf Grund einer Erkrankung durch einen Herzinfarkt und dem Ende der Reha lagen 14 Tage. Mein Hausarzt hat mich durchgehend vom Ende der Reha bis Ende der Wiedereingliederung krankgeschrieben. Damit war Leistungsträger die DRV. 2 Tage vor Beginn der Wiedereingliederung mußte ich auf Grund einer Rückenerkrankung anderweitig krankschreiben lassen (Erstbescheinigung) und den Antritt der Wiedereingliederung absagen. Damit hat die DRV die Maßnahme für gescheitert erklärt und die Leistungen eingestellt. Ab dem Tage der andersartigen AU (Erstbescheinigung) ist dann die Krankenkasse Leistungsträger mit Krankengeld geworden. Vor der Reha hatte ich noch 6 Wochen Lohnfortzahlung.
Nach erfolgreicher Therapie wegen des Rücken, bin ich jetzt wieder wegen meines Herzleiden AU und beziehe weiter Krankengeld.
Nun zu meiner Frage: Lag mit der Erstbescheinigung wegen des Rückens - da ich ja den Arbeitsantritt zur Wiedereingliederung und auch nach der Maßnahme (ich war fast 4 Monate wegen des Rückens in Behandlung) nicht ausüben konnte - eine andere Erkrankung vor, nach der der Arbeitgeber für 6 Wochen wieder Lohnfortzahlung hätte leisten müssen? Oder ist hier nur eine Erkrankung hinzugekommen und die 78 Wochen-Frist für die Herzerkrankung wird dadurch nicht unterbrochen?
Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65883 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Die Antwort war hilfreich und kam zeitnah. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war in Ordnung. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Info, fachlich kompetent und sprachlich verständlich. ...
FRAGESTELLER