Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.130
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsrecht in der Schweiz

11.12.2010 22:59 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Mein Wohnsitz ist in Deutschland und arbeite als Grenzgänger in die Schweiz. Als Dauernachtwache in einem Altenheim wurden 10,5 Std. pro Nacht mit Arbeitsvertrag vereinbart, wobei eine halbe Stunde als Pause abgerechnet wird. Es wurden 14 Nächte pro Monat vereinbart, auf Anfrage auch mehr. Die Grundbesoldung ist SFR 261,30(ohne Zuschläge) pro Nacht. Nun wird die Grundbesoldung um 1/10 und die Nachtwachenzeit auf 9 Std. gekürzt. Die Ankündigung dieser Strukturveränderung habe ich, am 01.12.2010, ohne Vorankündigung erfahren und soll, ab 03.01.2011, in Kraft treten. Ein neuer Arbeitsvertrag ist nicht angekündigt worden oder vorgesehen. Bisher war mit dem Arbeitgeber anstandlos ein gutes Einvernehmen, deshalb bin ich von dieser Massnahme, welche auch andere betrifft, vollkommen überrascht und fühle mich überrumpelt. Muss ich diese Strukturveränderung und die sich daraus ergebenen Konsequenzen dulden und hinnehmen? Wird der jetzige Arbeitsvertrag dadurch mangelhaft und ist ein neuer Arbeitsvertrag bei dieser Veränderung zwingend notwendig? Ob und welche Möglichkeiten habe ich, diese Veränderung und Konsequenzen anzufechten? Ich habe eine Rechtsschutzversicherung, ist diese, in diesen Fall auch für die Schweiz anwedungsfähig?
12.12.2010 | 06:55

Antwort

von


(257)
Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: http://www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

hiermit nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen unter Berücksichtigung des dargestellten Sachverhaltes wie folgt Stellung:

Grundsätzlich können vertragliche Vereinbarung nicht einseitig geändert werden.

Möglicherweise sind aber in dem Arbeitsvertrag Klauseln enthalten, die eine Änderung unter bestimmten Umständen und/oder Bedingungen rechtfertigen. Dies gilt insbesondere, wenn die Geltung eines Gesamtarbeitsvertrages vereinbart wurde. Ohne Einblick in den gesamten Arbeitsvertrag ist eine abschließende rechtliche Beurteilung nicht möglich, so dass ich Ihnen rate, den Vertrag von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen. Selbstverständlich können Sie sich diesbezüglich auch mit mir unter den oben stehenden Kontaktdaten in Verbindung setzen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf Folgendes hinweisen: Bei der vorliegenden Antwort, welche ausschließlich auf Ihren Angaben basiert, handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe Ihnen einen ersten Einblick in die Rechtslage verschafft haben zu können und verbleibe

mit freundlichen Grüßen


Astrid Hein
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(257)

Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: http://www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64990 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und absolut verständlich. Ich bin sehr zufrieden! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurze und prägnante Antwort, die nachvollziehbar ist, auch hinsichtlich der weiteren Schritte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort, auch auf unsere Rückfrage. Herr Bohle ist ganz konkret auf unsere Fragestellungen eingegangen. Nach der Rückfrage waren die Antworten für uns verständlich und haben uns sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER