Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsrecht / Arbeitsplatzwechsel innerhalb des Betriebs

08.11.2013 17:47 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Ich arbeite seit fast 15 Jahren in der Verwaltung eines Unternehmens mit ca 120-150 MA (Teilweise Zeitarbeit daher schwankend) an 7 Standorten in Deutschland (Aufgeteilt auf 3 Tochtergesellschaften wobei ich in der zweitgrößten angest. bin)

Vor 1,5 Jahren wechselte ich von der Disposition in die Position des Niederlassungsleiters für 2 Standorte (Personalverantw. für ca. 15-20 MA). Ich habe jetzt gemerkt das ich dieser Position doch nicht gewachsen bin und dies auch zu Gesundheitlichen störungen (Magenprobleme und überwiegend Schalflosigkeit) führt. Daher habe ich in der vergangenen Woche das Gespräch mit unseren GF gesucht und die Problematik geschildert und das ich gerne in eine andere Position innerhalb der Gruppe wechseln möchte und nur ungern das Unternehmen verlassen möchte.
Für meine ehem. Position ist in 06/12 ein neuer MA eingestellt worden dessen Vorgesetzter ich seit dem bin.

Heute wurde mir dann gesagt das es keinerlei möglichkeit gäbe mich an anderer Position im Unternehmen unterzubringen die von mir vorgeschlagene zu schaffende Position wurde strikt abgelehnt auch unter Verweis darauf das ich dann dem Unternehmen erhalten bleibe, Vertretungen übernehmen kann etc.

Bisher haben nur diese zwei Gespräche mit der GF stattgeunden, nichts schriftlich.

Wie verhalte ich mich am besten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage im Rahmen einer Erstberatung wie folgt:

Ein Anspruch Ihrerseits auf den gewünschten Arbeitsplatzwechsel dürfte meines Erachtens leider nicht bestehen.

Somit müssten Sie grundsätzlich Ihrer momentanen arbeitsvertraglichen Verpflichtung nachkommen, wenn Ihr Arbeitgeber zu keinen Kompromissen bereit ist.

Alternativ würde Ihnen ansonsten die Möglichkeit verbleiben, selbst das Arbeitsverhältnis fristgerecht ordentlich zu kündigen. Dies wird wohl aber nicht in Ihrem Interesse sein.

Letztendlich können Sie also nur versuchen, Ihren Arbeitgeber zu überzeugen, Sie bei nächster Gelegenheit im Rahmen einer Vertragsänderung anderweitig zu beschäftigen.

Argumentieren könnten Sie damit, dass schließlich auch Ihrem Arbeitgeber nicht damit gedient sein dürfte, Sie unter den gegebenen Umständen wie bisher weiterzubeschaftigen.

Ob diese Strategie tatsächlich erfolgreich ist, hängt letztendlich vom Entgegenkommen Ihrers Arbeitgebers und Ihrem Verhandlungsgeschick ab.

Gegebenfalls steht Ihnen meine Kanzlei hierbei unter Anrechnung des hier von Ihnen getätigten Honorars gerne deutschlandweit zur Verfügung.

Ich hoffe, dass ich Ihnen für das Erste weiterhelfen konnte!

Bitte berücksichtigen Sie allerdings, dass es sich bei meiner Antwort in diesem Forum lediglich um eine erste Einschätzung handeln kann. Das persönliche Gespräch mit einem Rechtsanwalt kann hierdurch nicht ersetzt werden

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Mainz,

Nino Jakovac
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER