Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsplatzgestaltung


| 25.08.2005 17:22 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Hallo,

ich bin z.Zt. noch bei einem Automobilzulieferer im Verwaltungsbereich tätig. Zum 31.12.2005 habe ich einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. In unserem Büro befinden sich z.Zt. 4 Schreibtische mit PC´s etc. Jeder dieser Schreibtische ist mit einer Person besetzt, die dort Ihre Arbeiten ausführen kann.
Mit mir verlässt eine Kollegin, die im gleichen Raum sitzt, die Firma. Ab 01.10.2005 sollen zwei neue Arbeitskräfte eingestellt werden. Mit diesen beiden sollen meine Kollegin und ich bis zum Jahresende unsere Schreibtische teilen, damit unsere Nachfolger eingearbeitet werden. D.h. 2 Mitarbeiter zur gleichen Zeit an einem Schreibtisch.
Ist das rechtlich haltbar oder kann ich darauf bestehen, meinen eigenen Arbeitsplatz zu behalten???
Bitte um Angabe mit Gesetzesquellen, Urteilen etc.

Danke.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst gilt in diesem Fall die Arbeitsstättenverordnung. Dort heißt es unter Anderem:

ZITAT:"

§ 3 Allgemeine Anforderungen

(1) Der Arbeitgeber hat

die Arbeitsstätte nach dieser Verordnung, den sonst geltenden Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften und nach den allgemein anerkannten sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen und hygienischen Regeln sowie den sonstigen gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen einzurichten und zu betreiben,

den in der Arbeitsstätte beschäftigten Arbeitnehmern die Räume und Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, die in dieser Verordnung vorgeschrieben sind."

Der Arbeitgeber hat also arbeitsmedizinische und arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zu beachten.

Die Grundfläche des Arbeitsraumes muss für einen Mitarbeiter einschließlich Mobiliar und Verkehrswegen mindestens 8 bis 10 m² betragen. Für jeden Benutzer muss der Zugang zum Arbeitsplatz ungestört möglich sein. Dort muss mindestens eine freie Bewegungsfläche von 1,50 m² zur Verfügung stehen (ArbStättV).

Dies dürfte in Ihrem Fall schon fraglich sein, wenn beide Mitarbeiter an einem Schreibtisch sitzen.

Darüberhinaus gilt zusätzlich die Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV).

Der Arbeitstisch muss danach je nach Aufgabe des Benutzers ausreichende Arbeitsfläche bieten, so dass die Arbeitsmittel (Bildschirm, Tastatur, Vorlagen, usw.) den Anforderungen entsprechend individuell angeordnet werden können. Ddabei muss noch genügend Ablagefläche frei bleiben.

Rechtsgrundlagen sind:

Gesetze und Verordnungen:

Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV)

*§ 4 Anforderungen an die Gestaltung
*§ 5 Täglicher Arbeitsablauf
*§ 6 Untersuchung der Augen und des Sehvermögens


Literaturtipps zur Vertiefung:

Michael Kittner, Ralf Pieper:
Arbeitsschutzrecht. Kommentar für die Praxis zum Arbeitsschutzgesetz, Arbeitssicherheitsgesetz und zu anderen Arbeitsschutzvorschriften
Köln 1999, Bund-Verlag

Ich hoffe, Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Nun kann ich mich mit vernünftigen Argumenten gegen das Vorhaben meines Arbeitgebers stellen. Danke. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER