Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsplatz und Wohnort in Deutschland sowie im Ausland

| 15.11.2020 14:25 |
Preis: 65,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Der Arbeitgeber hat aus arbeitsrechtlicher Fürsorgepflicht eine besondere Gefährdungshaftung während einer Dienstreise des Arbeitnehmers

Guten Tag,
Ich lebe in England und bin dort selbstständig mit einem kleinen Unternehmen.
Ich bin deutscher Staatsbürger und meine Partnerin ist Engländerin. Wir sind beide bisher nicht in Deutschland gemeldet.
Jetzt haben wir ein Jobangebot einer deutschen Firma im Lebensmittelsektor bekommen. Wir wären in Deutschland fest angestellt und würden deren Produkte in England und im englisch sprachigen Raum vertreiben. Sowohl online Vertrieb wie auch Kunden und Messebesuche wären unsere Aufgabe. Im In und Ausland. Zudem würde man uns regelmässig auch in der deutschen Zentrale beschäftigen. Muss uns die deutsche Firma besonders Versichern um auf Reisen zu arbeiten ?
Ist es rechtlich möglich eine Festanstellung in Deutschland zu haben und im Ausland zu wohnen und dort auch selbstständig zu sein ?
Man wäre dann ja quasi in zwei Sozialsystemen versichert.
Muss ich eine deutsche Meldeadresse haben um in Deutschland zu arbeiten ? Und wie sieht es steuerrechtlich aus wenn man im in und im Ausland Einkünfte erzielt ?
Oder ist eine Zusammenarbeit auf selbständiger Basis für uns einfacher / günstiger aufgrund der Steuer und Sozialabgaben?
Ich hoffe ich konnte mein Anliegen einigermassen verständlich erklären und hoffe auf eine baldige Antwort.
Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen






Einsatz editiert am 16.11.2020 12:47:08

20.11.2020 | 20:50

Antwort

von


(120)
Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel: 03023916152
Web: http://www.12anwalt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne auf Grundlage der angegebenen Informationen im Rahmen einer Erstberatung verbindlich wie folgt beantworten möchte.

Muss uns die deutsche Firma besonders Versichern um auf Reisen zu arbeiten ?

Der Arbeitgeber hat aus arbeitsrechtlicher Fürsorgepflicht eine besondere Gefährdungshaftung während einer Dienstreise des Arbeitnehmers. Der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer auf einer Dienstreise westlichen Standard gewährleisten; dies betrifft die medizinische Versorgung oder den Rücktransport bei gesundheitlicher Beeinträchtigung.
Allerdings ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet eine Versicherung abzuschließen, sinnvoll wäre dies aber.

Ist es rechtlich möglich eine Festanstellung in Deutschland zu haben und im Ausland zu wohnen und dort auch selbstständig zu sein ?

Ja das ist rechtlich möglich. In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz gilt das Europäische Gemeinschaftsrecht. Außerdem hat Deutschland mit vielen Staaten sogenannte Sozialversicherungsabkommen geschlossen.
Es empfiehlt sich, bei der Krankenkasse eine A1-Erklärung anzufordern, wenn Sie in mehreren Ländern arbeiten. Über die A1 Erklärung wird festgelegt, welche Sozialversicherungsgesetzgebung für Sie gültig ist.

Muss ich eine deutsche Meldeadresse haben um in Deutschland zu arbeiten ?

Nein das müssen Sie nicht.

Und wie sieht es steuerrechtlich aus wenn man im in und im Ausland Einkünfte erzielt ?

Um zu beurteilen, wo Sie Steuern bezahlen müssen, sind die Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den verschiedenen EU-Ländern ausschlaggebend. Darin ist in groben Zügen geregelt, dass das Einkommen aus Arbeit im Arbeitsland besteuert wird. Jemand, der in zwei Ländern arbeitet, bezahlt also in zwei Ländern Lohnsteuer; dies wird auch als Salary split bezeichnet.

Arbeiten Sie in mehr als zwei Ländern, einschließlich Ihrem Wohnland, und haben Sie einen Arbeitgeber in einem anderen Land, dann gilt die Regelung, dass Sie für die Tage, die Sie in dem Land arbeiten, in dem Ihr Arbeitgeber seinen Sitz hat, in diesem Land Steuern bezahlen und für die anderen Tage im Wohnland. Es gibt eine Ausnahme für Arbeitnehmer, die mehr als 183 Tage in einem dritten Land arbeiten.

Oder ist eine Zusammenarbeit auf selbständiger Basis für uns einfacher / günstiger aufgrund der Steuer und Sozialabgaben?

Wenn Sie selbständig tätig sind fallen in der Regel keine Sozialabgaben an. Allerdings müssen Sie aufpassen nicht Scheinselbständig zu sein.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer kostenlosen Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann auch unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc.

Meine Emailadresse finden Sie, wenn Sie auf mein Profilfoto klicken.
Bitte beachten Sie, dass die Ergänzung oder Änderung des Sachverhalts zu einer vollkommen anderen rechtlichen Beurteilung führen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen



Jan Bergmann
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 27.11.2020 | 14:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Die Antwort war sehr umfangreich und exakt. Ich kann diesen Anwalt wirklich weiter empfehlen !!
Gerne werde ich beim nächsten Mal wieder in Kontakt mit ihm treten.
Tolle Hilfestellung und sehr vertrauenswürdig ! Vielen Dank

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Bergmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27.11.2020
5/5,0

Die Antwort war sehr umfangreich und exakt. Ich kann diesen Anwalt wirklich weiter empfehlen !!
Gerne werde ich beim nächsten Mal wieder in Kontakt mit ihm treten.
Tolle Hilfestellung und sehr vertrauenswürdig ! Vielen Dank


ANTWORT VON

(120)

Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel: 03023916152
Web: http://www.12anwalt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Ausländerrecht