Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitskleidung


03.09.2007 16:36 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Kann der Arbeitgeber seine Mitarbeiter zum Tragen von Arbeitskleidung zwingen?

Mein Bruder arbeitet als Auslieferungsfahrer bei einem Großhandel. Der Arbeitgeber hat nun nach seinem Ermessen ohne auf eventuelle Wünsche der Mitarbeiter einzugehen Arbeitskleidung bestellt und auch bezahlt. Diese sieht unmöglich aus, passt nicht und ist absolut nicht zweckmäßig und unbequem. Nun droht er jedem mit Abmahnung und weiteren Konsiquenzen, der sich weigert in dieser Montur zu arbeiten. Die Kleidung dient nich zum Schutz, es soll ein einheitliches Firmenbild dargestellt werden. Das Problem ist nicht die einheitliche Kleidung, sondern die Ausführung der gekauften Kleidung. Die Kleidung besteht aus Jacken, Hosen und Hemden.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform nur dazu dienen soll, Ihnen einen ersten Eindruck der Rechtslage zu vermitteln. Die Leistungen im Rahmen einer persönlichen anwaltlichen Beratung/Vertretung können und sollen an dieser Stelle nicht ersetzt werden.

Durch Weglassen oder Hinzufügen von wesentlichen Tatsachen kann die Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen. Es können nur die wesentlichen Aspekte des Falles geklärt werden.

Aufgrund Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Arbeitgeber kann bei im Außendienst tätigen Mitarbeitern wie Ihrem Bruder Anweisungen hinsichtlich der Bekleidung geben. Die Art der Kleidung wie von Ihnen beschrieben ist dabei nicht ungewöhnlich. Wenn die Kleidung nicht passt, hat der Arbeitgeber passende Kleidung auszugeben.

Der Betriebsrat hat wegen der Bekleidung ein Mitbestimmungsrecht. Ihr Bruder sollte daher dem Betriebsrat den Fall vortragen. Wenn kein Betriebsrat vorhanden ist, kann der Arbeitgeber die Kleidungsvorschriften wohl durchsetzen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Eindruck der Rechtslage vermitteln.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Kerres
- Rechtsanwalt -
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER