Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.567
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitserlaubnis für Syrischen Staatsbürger mit Aufenthaltstitel des VAE


| 15.07.2016 14:24 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.



Unser Fall stellt sich wie folgt dar:

Wir haben eine UG gegründet. Für diese UG brauchen wir einen Programmierer.

Der Programmierer lebt im moment in Dubai und besitzt einen Aufenthaltstitel für die VAE, ist jedoch Syrischer Staatsbürger. ( Wir sind zwingend auf diesen bestimmten Programmierer angewiesen )

Unsere Fragestellung: Welche Vorraussetzungen müssen wir erfüllen damit unserer Programmierer möglichst schnell und unkompliziert nach Deutschland mit einem Arbeitsvisum einreisen kann.

1: Gibt es ein Gehaltsminimum für unseren Programmierer damit er ein Deutsches Visum samt Arbeitserlaubnis bekommen kann?

2: Haben sie Erfahrungswerte wie lange so ein Prozess von gewöhnlich dauert?

3: Der Bruder des Programmierers wohnt bereits in Deutschland falls es eine Rollen spielt

4: Haben sie allgemeine Ratschläge welche Instanzen bei so einem Prozedere die größten Schwierigkeiten bereiten und was wir im Vorfeld bereits vorbereiten/erledigen können damit unserer Programmierer schnellst möglich bei unserer Firma in Deutschland tätig werden kann?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

können Sie sagen, was für Qualifikationen Ihr Mitarbeiter hat?


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 17.07.2016 | 21:37

Sehr geerte Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.,

In diesm Dropbox link, finden Sie der Lebenslauf unseres Mitarbeiters und sein Schulabschluss.

https://www.dropbox.com/sh/iyqfs3p8htzpun9/AABxeSstQc5ibTHg8VsOMVB3a?dl=0


Mit freundlichen Grüßen,

Das Team

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.07.2016 | 17:35

zu 1. Nein, es gilt hier aber, dass er ortsüblich mindestens verdienen muss. Ich gehe aus den Unterlagen davon aus, dass er keinen Uni-Abschluss hat, daher ist eine Blaue-Karte auch nicht möglich.

zu 2. Wenn er noch nicht in Deutschland angemeldet war, dann ca. 2-3 Wochen, da nur die Arbeitsagentur für Arbeit über die Botschaft beteiligt werden sollte. Ansonsten, bei Voraufenthalten, deutlich länger, da die dortige Ausländerbehörde beteiligt werden muss.

3. keine Rolle leider

4.Am besten wäre, wenn Sie dann als Arbeitgeber eine Vorabzustimmung bei der ZAV beantragen würden, da vor allem die Zustimmung der Arbeitsagentur wichtig ist. Wird dem Antrag zugestimmt, erhalten Sie eine für 6 Monate gültige Zusage, welche der Mitarbeiter dann im Original bei der Botschaft vorlegen muss. Dann geht die Erteilung üblicherweise sehr schnell.

Bitte hier unter Formulare einsehen:

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/ArbeitundBeruf/ArbeitsJobsuche/ArbeitinDeutschland/Arbeitsmarktzulassung/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI520369

Ergänzung vom Anwalt 19.07.2016 | 17:36

Wenn Sie noch eine Nachfrage haben, bitte über meine Email diese stellen.
Bewertung des Fragestellers 21.07.2016 | 08:18


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?