Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitserlaubnis als polnische Staatsbürgerin


| 21.01.2007 22:51 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht



Ich habe in Deutschland nach deutschem Recht vor zwei Monaten eine polnische Staatsbürgerin geheiratet. Diese war bisher in Deutschland bereits wohnhaft und ordentlich angemeldet sowie im Rahmen einer Tätigkeit als Selbstständige (mit Gewerbeerlaubnis und beim Finanzamt gemeldet)auch wirtschaftlich tätig (Kinderbetreuung, Altenbetreuung).
Was musse ich tun, damit Sie nun nach der Heirat als normale Arbeitnehmerin ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungs verhältnis als gewerbliche Arbeitnehmerin aufnehmen kann, in dessen Rahmen sie einer gesetzlichen Krankenversicherung beitreten kann?
Mit welcher Zeitdauer zur Aufnahme des Arbeitsverhältnisses ist zu rechnen?
Ist es überhaupt notwendig sich dafür eine Erlaubnis einzuholen oder kann sie einfach eine Arbeitsstelle antreten?

Danke für die Beantwortung.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage lässt sich kurz und bündig wie folgt beantworten: Ihre Frau darf ohne weiteres Zutun jede beliebige Erwerbstätigkeit, ob selbstständig oder unselbstständig, ausüben. Aufgrund der Heirat ist sie hierzu berechtigt. Sie oder Ihre Frau müssen keine weiteren behördlichen Schritte hierfür unternehmen. Ihre Frau sollte sich allenfalls, um einem künftigen Arbeitgeber etwas vorlegen zu können und damit bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz zu erhalten, eine Freizügigkeitsbescheinigung-EU von der Ausländerbehörde ausstellen lassen.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage zufriedenstellend beantworten, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)

Nachfrage vom Fragesteller 21.01.2007 | 23:10

Sehr geehrte Frau Laurentius,

nur ganz kurz zu meinem Verständnis Ihrer Antwort: als EU Bürgerin aus Polen hatte meine Frau vor der Heirat ja keine allgemeine Arbeitserlaubnis für ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis und durch die Heirat mit mir als deutschem Staatsbürger hat sie diese nun automatisch?

Vielen herzlichen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 22.01.2007 | 09:31

Ja, die Heirat mit einem deutschen Staatsbürger verschafft dem Ausländer einen Aufenthaltstitel, der jede unselbstständige Erwerbstätigkeit gestattet.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Wirklich gut! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER