Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitnehmer wird verpflichtet Überstunden zu leisten

20.08.2018 21:23 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


22:09

Zusammenfassung: Fragen zu Überstunden

Hallo, ich wollte mal gerne wissen ob das denn rechtlich ist, das der Arbeitgeber den Arbeitnehmer verpflichten kann Überstunden zu leisten und das 10% der Mehrarbeit mit der vertraglich festgelegten Vergütung abgegolten ist? Ist das so in Ordnung oder kann man das anfechten? Bruttogehalt beträgt 2500€.

Gruß
20.08.2018 | 21:54

Antwort

von


(491)
Schlosserstraße 24
26441 Jever
Tel: 044619090818
Web: http://www.rechtsanwalt-rieken.de/
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Beides ist nicht in Ordnung!

1. Der Arbeitgeber hat keinen Anspruch auf Überstunden, außer das ist in Tarifverträgen oder im Arbeitsvertrag geregelt.

2. Eine pauschale Abgeltung von Überstunden ist nur bei Führungskräften rechtlich erlaubt bei normalen Arbeitnehmern nicht (BAG, Urteil vom 22.2.2012 – 5 AZR 765/10, DB 2012 S. 1932; BAG, Urteil vom 17.8.2011 – 5 AZR 406/10, DB 2011 S. 2550).


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken, LL.M., M.A.
Fachanwalt für Sozialrecht

Nachfrage vom Fragesteller 20.08.2018 | 22:05

Im Arbeitsvertrag steht wie folgt:
Die Arbeitnehmerin verpflichtet sich, im Falle betrieblicher Notwendigkeiten auf Anordnung auch Mehrarbeit in Form von Überstunden zu leisten. 10 Prozent der Mehrarbeit sind mit der vertraglich vereinbarten regulären Vergütung abgegolten.
Alle ab dem 11. Prozent hinausgehenden Überstunden sind genehmigungspflichtig.

Ist das in der Form in Ordnung?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.08.2018 | 22:09

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Überstundenanordnung ist in Ordnung, die pauschale Abgeltung nicht.

Überstunden sind mit den regulären Stundensätzen zu vergüten.

Ich hoffe, Ihre Nachfrage verständlich beantwortet haben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Grübnau-Rieken
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(491)

Schlosserstraße 24
26441 Jever
Tel: 044619090818
Web: http://www.rechtsanwalt-rieken.de/
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Versicherungsrecht, Medizinrecht, Fachanwalt Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER