Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeiten für 2 Jahre in Singapur. Meldepflicht & Wohnsitz in Deutschland behalten

08.09.2019 16:35 |
Preis: 25,00 € |

Generelle Themen


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe folgenden Sachverhalt und würde gerne dazu beraten werden:

Da ich ein Jobangebot aus Singapur habe, würde ich gerne für eine begrenzte Zeit nach Singapur gehen und dort als Festangesteller arbeiten.
In Deutschland wohne ich derzeit noch im Haus meiner Eltern, wo ich auch offiziell gemeldet bin.

Da mein Arbeitsvertrag / Visum nur 2 Jahre gültig ist, würde ich gerne versuchen soviel wie möglich in Deutschland in dieser Zeit normal weiterzuführen (z.B. freiwilige Rentenbeiträge, Anwartschaft Krankenverischerung, Bankkonten, Altersvorsorgen, Aktiendepot etc).

Nun habe ich bzgl. der Meldepflicht und der darausresultierenden Folgen einige Fragen:
- Gibt es die Möglichkeit in Deutschland gemeldet zu bleiben bzw. sich nicht abzumelden, da bei den Eltern angemeldet. Was würde passieren wenn ich mich nicht abmelde, aber z.B. Job gekündigt habe und dann ins Ausland ziehe und dort arbeiten?

- Kann ich wenn ich in Deutschland dennoch gemeldet bleiben kann (z.B. Adresse der Eltern), eine Anwartschaft auf meine gesetzliche Krankenversicherung erreichen. Da ich in Singapur eine internationale Krankenversicherung benötige, würde ich gerne bei meiner Rückkehr wieder in meine alten Krankenkasse zurückkehren.

- Gibt es sonstige Einschränkungen / Hindernisse welche mir Rechtlich gesehen, eine weiteres gemeldet bleiben in Deutschland verhindert?

Allgemein geht es mir darum das ich soviel wie möglich so weiterführen kann, wie wenn ich hier in Deutschland wohne / arbeite. Falls ich ggf. zusätzliche Beiträge, Steuern zahlen muss, wäre dies für diesen Zeitraum ok.

Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen