Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeit meiner Frau


06.12.2006 17:03 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Meine Frau hat sich von mir getrennt. Sie arbeitet in einem Pflegedienst, wo sie alte leute duscht und deren wohnung säubert. sie erhält dafür 9,50 EUR pro stunde. Ihre arbeitszeiten sind unregelmässig, je nachdem wieviele Patienten sie hat variert das von 4-6 Stunden täglich und kann sich jederzeit ändern. Sie hat eine Ausbildung als Elektroinstallateurin. Sie war schon als Fachverkäuferin in einer Elektroabteilung tätig. Sowie auch in einer anderen Firma in der Auftragsbearbeitung, da sie auch fundierte PC Kenntnisse besitzt. Ich denke es wäre ihr auch zuzumuten einen höherqualifizierten Job mit mehr einkommen und geregelten 6 Stunden anzunehmen. Die kinder sind mit 9 u. 11 Jahren alt genug dafür. Wie ist das zu sehen, ist das für sie zumutbar und wie muss ich da vorgehen????

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

soweit die Kinder bei der Ehefrau verbleiben, spielt es zur Zeit keine Rolle, ob Ihre Ehefrau zumutbares Einkommen erziehlt. In der Trennungszeit und damit hinsichtlich möglicher Trennungsunterhaltsansprüche kann Ihre Frau nicht auf eineen höhequalifizierten Arbeitsplatz mit höheren Einkommensmöglichkeiten verwiesen werden. Dieses kommt - wenn überhaupt - erst nach der Ehescheidung in Betracht.

Mit freundlichem Gruß

Wundke
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER