Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeit in EU-Ausland, Familie in DE: Krankenversicherung

16.04.2013 08:41 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Krankenversicherung bei Auslandsrückkehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir leben zur Zeit in den USA. Ich habe eine Stelle in Belgien bekommen, meine Frau und Kinder wollen aber nach Deutschland zurückkehren und dort zumindest vorübergehen bleiben, da wir die Frage mit der Schule in Belgien noch nicht geregelt haben.

Meine Frage ist - was für Möglichkeiten gäbe es eine Krankenversicherung sowohl mich als auch meine Familie zu bekommen. Kann man sich bei einer deutschen (gesetzlichen?) Krankenkasse versichern, wenn man den Arbeitgeber im Ausland (Belgien) hat?

Ich weiss nicht, ob es dabei eine Rolle spielt, aber ich glaube nicht als ein Grenzgänger eingestuft zu werden, da ich wahrscheinlich nicht jedes Wochenende meine Familie besuchen werden kann.

Vielen Dank und freundliche Grüsse,

16.04.2013 | 11:13

Antwort

von


(248)
Blücherstraße 64
25336 Elmshorn
Tel: 041217891138
Web: http://www.anwalt-domke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

In Deutschland gibt es Krankenversicherungspflicht seit 2009, Ihre Familie muss also irgendwie krankenversichert werden, wenn sie in Deutschland ihren gewöhnlichen Aufenthalt aufnehmen wollen.

Auch als ehemals gesetzlich versicherte Rückkehrer haben sie nach dem SGB V ebenfalls die Möglichkeit sich gesetzlich zu versichern, wenn Sie vor Ihrem Auslandausfenthalt gesetzlich versichert waren und keine andere Möglichkeit zur Versicherung gegeben ist.

Allerdings blieb dann wohl nur die freiwillige gesetzliche Versicherung mit Beiträgen um 150,- €, die Sie selbst aufbringen müssten. Eine private Krankenversicherung ist ebenfalls eine Option, dort müssen Sie aber die Kinder extra versichern. Bei der gesetzlichen Versicherung haben Sie die Möglichkeit, die Familienversicherung nach § 10 SGB V zu nutzen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:



Rechtsanwältin Maike Domke

Rückfrage vom Fragesteller 17.04.2013 | 07:56

Sehr geehrte Frau Domke,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Habe ich es richtig verstanden - wenn ich Krankenversicherungsbeiträge für eine gesetzliche Krankenkasse in Belgien (wo ich arbeite) zahle, kann meine Familie durch eine freiwillige gesetzlich Versicherung in DE versichert werden? Auch wenn meine Frau vor unserem Auslandsaufenthalt nicht selbst sondern über mich gesetzlich versichert war? Für den Beitrag für die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung, den Sie erwähnt haben, spielt da nur der Einkommen meiner Frau eine Rolle oder auch der von mir im Ausland?

Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 20.04.2013 | 09:37

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja, wenn IHre Frau ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat, funktioniert es so.

Mit freundlichen Grüßen
Maike Domke
- Rechtsanwältin -

ANTWORT VON

(248)

Blücherstraße 64
25336 Elmshorn
Tel: 041217891138
Web: http://www.anwalt-domke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Steuerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80498 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde sehr schnell, freundlich und klar beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, hat mir weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die zudem schnelle Antwort war hilfreich, ist genau auf mein Anliegen eingegangen und war fachlich m. E.nach sehr fundiert. Ich danke! ...
FRAGESTELLER