Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzeige wegen Betrugs nach Trojanerangriff

28.03.2011 15:09 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Mein Konto wurde im September von einem Trojaner ausspioniert ich musste beim anmelden in den online banking alle meine tans eingeben ich fande das normal kenn mich damit nicht so aus nun folgen mehrfache anzeige das ich betrug begangen haben soll bei ebay unter verschiedenen namen ich habe das geld was auf den konto einging aber niemals gesehn da ich bereits anfang September meine bank gewechselt habe wie kann ich jetzt vorgehen das ich nicht vorbestraft werde bzw in den knast komme weil ich war es nicht

-- Einsatz geändert am 28.03.2011 16:25:43
Eingrenzung vom Fragesteller
28.03.2011 | 16:25

Sehr geehrter Ratsuchender,

offensichtlich haben Sie Post von der Staatsanwaltschaft oder sogar dem Gericht bekommen.

Dazu können Sie innerhalb der gesetzten Frist Stellung nehmen.

Dazu sollten Sie umgehend einen Rechtsanwalt beauftragen.

Dieser kann dann nach Akteneinsicht die Stellungnahme abgeben. Die Akteneinsicht ist aber unverzichtbar.

Erst danach ist der konkrete Vorwurf erkennbar und eine Einlassung möglich. Ohne Akteneinsicht wäre alles reine Spekulation.

Diese Akteneinsicht kann auch über unser Büro erfolgen, wenn Sie dieses wünschen.

Bitte setzen Sie sich dann mit uns in Verbindung. Der hier eingesetzte Betrag kann teilweise angerechnet werden.

Zudem sollten Sie schon beweiskräftige Unterlagen von den Banken besorgen, dass Sie das Konto bereits im September gewechselt haben.

Das kann hinsichtlich einer möglichen Einlassung wichtig sein.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70465 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, kompetente und ausführliche Beratung! Dankeschön!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Habe etwas gewartet auf die Antwort, aber mein Angebot von € 25 war ja auch das Minimum, das man bieten kann, da stürzt sich nicht jeder Anwalt sofort darauf. Alles OK, ganz gutes System. Wer es sehr eilig hat, muss halt etwas ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank, Sie haben mir sehr geholfen! ...
FRAGESTELLER