Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anzeige wegen Betrug Ebay!

19.06.2018 21:02 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


21:51
Guten Abend,
Ich habe heute einen Brief erhalten von der Polizei zur Vorladung, wegen Betrug. Ich habe im Dezember 2017 über Ebay Zeug verkauft aber es nicht verschickt. Ich gestehe meine Tat auch Leid und zeige Reue das es ein Fehler war, und es tut mir Leid. Und ich werde es auch zurückzahlen. Nun ist meine Frage was ist wen ich bei der Polizei das so sage? Wie viel Ärger würde ich bekommen? Und wie sieht die Strafe aus?
19.06.2018 | 21:26

Antwort

von


(2298)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

sofern Sie noch keine Vorstrafen haben sollten, und Sie sich auch geständig einlassen, besteht sogar die Wahrscheinlichkeit einer Einstellung des Verfahrens gegen Sie. Hier würden Sie keine Strafe bekommen. Falls doch, ist eine Strafe in Höhe von circa einem netto Monatsgehalt zu erwarten. Vorbestraft wären Sie nicht. Eine Verteidigung können Sie auch schriftlich machen und sollten hier auch schauen, dass ihnen zivilrechtlich zumindest etwas erspart bleibt. Dies bedeutet, dass Sie sich vorher auch die Ermittlungsakte durchschauen müssten, um zu schauen, welche Taten gegen Sie tatsächlich bewiesen werden können, um nur diese einzuräumen. Die Verteidigung können Sie entweder selbst durchführen oder aber beauftragen einen Verteidiger für pauschal 458 € an gesetzlichen Gebühren.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 19.06.2018 | 21:37

Gut ich bedanke mich schonmal. Mit was muss ich jetzt Rechnen und muss ich zu dieser Vorladung gehen oder nicht?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.06.2018 | 21:51

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie müssen dort bei der Polizei nicht erscheinen. Sie könnten sich auch schriftlich äußern, was den Vorteil hätte, dass man ihnen keine weiteren Fangfragen stellen könnte. Ich würde Ihnen daher empfehlen, dass Sie der Polizei mitteilen, dass Sie die Taten vorbehaltlos einräumen und es ihnen leid tut. Darüber hinaus sollten Sie versuchen, mit den Betroffenen eine Vereinbarung zuschließen, dass Sie den Schaden abzahlen. Wenn Sie dies vortragen, könnte es gut sein, dass das Verfahren ohne Strafe und Verfahren gegen Sie eingestellt wird.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(2298)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70557 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER